Mehr zum Thema

  • 04.04.2016 11:34 UhrBildergalerieGenussliteratur

    Dass man nicht nur Kohl vergären kann, dass beeindruckende Torten gar nicht so viel Arbeit machen und wie türkische und deutsche Küche zeitgemäß interpretiert werden können: Das zeigen die neuen Kochbücher zum Start in den Frühling mehr

    Zwei Bücher in einem. Der Weinteil, der gut die ­Hälfte ausmacht, ist okay, aber das kennt man. Neu ist, wie Tim Raue die Sehnsuchtsküche seiner Kindheit reanimiert - nicht ironisch dekonstruktiv, sondern, wie man heute wohl sagt, wertschätzend. Die Königsberger Klopse aus „La Soupe Populaire“ lieferten die Blaupause für die Überarbeitung von Krabbencocktail, Dorsch mit Schmorgurken oder Pellkartoffeln mit Butter: Der Grundgeschmack bleibt, aber Raue legt das volle Potenzial der Gerichte frei. Fast jedes Gericht hat einen persönlichen Twist. Bahnbrechend und trotzdem nachkochbar. Paula Bosch/Tim Raue, Callwey, 2015, 325 S., 39.95 Euro
  • 04.04.2016 12:00 UhrStar der SaisonRhabarber

    ... wird vorgestellt von Manuel Schmuck, dem Küchenchef im Restaurant „Martha's“ in der Grunewaldstraße 81, in Schöneberg Von Bernd Matthies mehr

    Rhabarber
  • 04.04.2016 12:11 UhrSaisonVersprechen auf ewige Jugend

    Superfood verheißt viel und legt einen beachtlichen Siegeszug hin. Auch in der Gastronomie. Aber wie super sind Geschmack und gesundheitlicher Nutzen wirklich? Von Felix Denk mehr

    Versprechen auf ewige Jugend
  • 31.03.2016 13:34 UhrDer FragebogenKatharina Hacker

    Die Berliner Schriftstellerin Katharina Hacker, 49, 2006 mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet, veröffentlichte zuletzt den Roman „Skip“. Von Susanne Kippenberger mehr

    Katharina Hacker
  • 31.03.2016 14:18 Uhra la minuteDer Hauptstadtbarsch aus Schöneberg

    Kein Fisch ist brutaler regional als der Hauptstadtbarsch aus Schöneberg. Von Kai Röger mehr

    Der Hauptstadtbarsch aus Schöneberg
  • 31.03.2016 14:30 UhrFrisch auf die HandDie Waffelrevolution

    „Mitchen“ nennt er seine Waffeln, so hießen früher die Henkelmänner, Behälter, in denen Bergarbeiter ihr Essen warm hielten. Von Susanne Leimstoll mehr

    Marvin Simon
  • 01.04.2016 16:48 UhrBildergalerieBrot und Butter

    Nie waren sie besser: Eine junge Winzergeneration prägt das neue Bild deutscher Weine - eine kleine Auswahl von bodenständig bis aufbrausend. mehr

    Der Würzige. 2013 Cabernet Stufe 2. Seckinger, Pfalz. Woher es kommt, dass der deutsche Wein immer mehr an Qualität und Ausstrahlung gewinnt? Ganz klar an einer neuen Generation von Winzern! Keine ist besser ausgebildet, weiter gereist und besser vernetzt. Mit dem Generationswechsel konzentrieren sich viele Betriebe erstmals darauf, nur noch eigene Flaschen zu füllen. Das erklärt auch den Sprung, den etwa Rheinhessen in den vergangenen Jahren gemacht hat: weg von Fasswein und landwirtschaftlichem Mischbetrieb hin zur Qualitätsweinerzeugung. Den jungen Winzern und ihren Weinen widmet sich unser Genuss-Abend im Frühjahr. Mit dabei sind Philipp (27) und Jonas (24) Seckinger (Foto, links) aus der Pfalz. Die Trauben, die der Vater im Nebenerwerb hegte und verkaufte, bauen die Brüder nun im eigenen Keller aus. Und präsentieren sich dabei erstaunlich stilsicher, wie sie mit ihrem feinwürzigen Cabernet Sauvignon und Rieslingen aus Deidesheimer Top-Lagen beweisen. Aus Iphofen bringt Andi Weigand (24) seinen „Wild Wild White“ (9,90 Euro) nach Berlin und fegt mit dieser fruchtlustigen Cuvée aus Bacchus und Silvaner das spröde Franken-Image vom Tisch. Bocksbeutel macht er auch, aus besten Silvaner-Lagen. Christine Huff (Foto, rechts) aus Nierstein lässt durch ihre Weine die mineralische Tiefe des „Roten Hangs“ strömen und führt das elterliche Weingut zu neuen Höhen. Beim Genuss-Abend treffen frische Weine auf feine Brotzeit-Varianten. Dazu ein Prosit auf eine unterschätzte Jubilarin: 100 Jahre Scheurebe! Not ONLY RIESLING, 14,90 Euro, Schleiermacherstr. 25, Kreuzberg, Tel. 69 53 88 66, not-only-riesling.de
  • 31.03.2016 14:43 Uhra la minuteInspirierte Lebensmittel

    Neben klassischen Bio-Lebensmitteln wie Milch, Käse, Joghurt oder Wurst findet man viele feine Manufakturprodukte in den Regalen Von Michael Pöppl mehr

    „Candy on Bone“ am Planufer
  • 01.04.2016 14:53 UhrTrendDaraus lass uns trinken

    Ein perfekt geformtes Glas ist ... ein Transportmittel für Flüssigkeit, der Kelch, in dem ein Getränk sich erst richtig entfaltet, die Krönung feiner Tischkultur, Ausdruck hoher Glasbläserkunst, ein Must für jeden Sommelier? Sechs Designer, Hersteller und Gastronomen sagen: Es ist all das. Von aufgezeichnet von Susanne Leimstoll mehr

    Daraus lass uns trinken
  • 31.03.2016 15:06 Uhra la minuteDer Koch, seine Mutter und ihre Lieblingsrezepte

    Die Teilzeitchefin hat das bodenständige Programm selbst zusammengestellt Von Bernd Matthies mehr

    Alexander und Edeltraud Koppe

Genuss Guide - Klick ins Heft



Werfen Sie einen Blick in den neuen Genuss Guide.

Tagesspiegel Genuss - Klick ins Heft

  • Polens Regierungschefin: Europa muss gegen Terror zusammenstehen Abspielen Polens Regierungschefin: Europa muss gegen Terror zusammenstehen
  • Medien: Fahndung nach Tunesier wegen Anschlags in Berlin Abspielen Medien: Fahndung nach Tunesier wegen Anschlags in Berlin
  • Brandenburger Tor erstrahlt in Schwarz-Rot-Gold Abspielen Brandenburger Tor erstrahlt in Schwarz-Rot-Gold
  • Lkw-Todesfahrt in Berlin - die Spur führt nach Polen Abspielen Lkw-Todesfahrt in Berlin - die Spur führt nach Polen
  • Berliner Polizei: 'Vermutlich terroristischer Anschlag' Abspielen Berliner Polizei: 'Vermutlich terroristischer Anschlag'
  • Zweifel an Schuld von Festgenommenem in Berlin Abspielen Zweifel an Schuld von Festgenommenem in Berlin
  • Merkel und Steinmeier am Anschlagsort in Berlin Abspielen Merkel und Steinmeier am Anschlagsort in Berlin
  • Berlin-Anschlag: 'Werden nicht in die Knie gehen' Abspielen Berlin-Anschlag: 'Werden nicht in die Knie gehen'
  • Hertha spielt trotz Terroranschlag: 'Gehen nicht in die Knie' Abspielen Hertha spielt trotz Terroranschlag: 'Gehen nicht in die Knie'
  • Ein Todesopfer von Berliner Weihnachtsmarkt wurde erschossen Abspielen Ein Todesopfer von Berliner Weihnachtsmarkt wurde erschossen
  • De Maizière: Kein Zweifel mehr an Anschlag in Berlin Abspielen De Maizière: Kein Zweifel mehr an Anschlag in Berlin
  • Medien: Polizei stürmt Hangar an früherem Flughafen Tempelhof Abspielen Medien: Polizei stürmt Hangar an früherem Flughafen Tempelhof
  • Nach Anschlag: Berliner fassungslos und traurig Abspielen Nach Anschlag: Berliner fassungslos und traurig
  • Eine Weihnachtsgans ohne Stress zubereiten? D as geht, zeigen die Redakteure Bernd Matthies und Kai Röger. Abspielen Weihnachtsgans ohne Stress
  • Sternekoch kreiert neuen Kebab für Berlin Abspielen Sternekoch kreiert neuen Kebab für Berlin

Genuss Bildergalerien