Der Tagesspiegel Genuss-Abend im Frühjahr : Nie waren sie besser

Junge Winzer prägen das neue Bild deutscher Weine. Ulrich Amling stellt sie beim Genuss-Abend am 17. März in der Weinbar Not Only Riesling vor.

von
Vom Roten Hang: Winzerin Christine Huff (31) aus Nierstein in Rheinhessen.
Vom Roten Hang: Winzerin Christine Huff (31) aus Nierstein in Rheinhessen.Foto: Promo

Woher es kommt, dass der deutsche Wein immer mehr an Qualität und Ausstrahlung gewinnt? Ganz klar an einer neuen Generation von Winzern! Keine ist besser ausgebildet, weiter gereist und besser vernetzt. Den jungen Winzern und ihren Weinen widmet sich unser Genuss-Abend im Frühjahr. Mit dabei sind Philipp (27) und Jonas (24) Seckinger aus der Pfalz, Andi Weigand (24) aus Franken sowie Fabian Mengel (28) und Christine Huff (31) aus Rheinhessen.

Junges Doppel: Die Brüder Philipp (27) und Jonas (24) Seckinger aus der Pfalz.
Junges Doppel: Die Brüder Philipp (27) und Jonas (24) Seckinger aus der Pfalz.Foto: Promo

Junge Winzer treffen, neue deutsche Weine entdecken: Tagesspiegel-Weinexperte Ulrich Amling schenkt ein, gemeinsam wird probiert und diskutiert. Dazu gibt es Wurstspezialitäten vom Fläminger Mangalitza-Wollschwein, Forellentatar und geräucherten Stör vom Forellenhof Rottstock, Käse aus Brodowin, Fermentiertes von Schnelles Grünzeug und vieles mehr. Los geht’s mit einem Aperitif aus Strauchs Sektmanufaktur – nicht nur für den Gault Millau „Entdeckung des Jahres“. Gefeiert wird auch eine unterschätzte Jubilarin: 100 Jahre Scheurebe!

Der Tagesspiegel Genuss-Abend findet in der Weinbar „Not Only Riesling“, Schleiermacherstr. 25, Kreuzberg statt. Donnerstag, 17. März, 19 Uhr. Tickets kosten 49 Euro. Anmeldung per Mail unter: weingenuss@tagesspiegel.de.

Hier geht's zum Wein: Frank Böhm in seiner Weinbar Not Only Riesling.
Hier geht's zum Wein: Frank Böhm in seiner Weinbar Not Only Riesling.Foto: Jörg Homme