So war's : Erster GENUSS-Weinabend in der Lage 93

Bei der ausverkauften Auftaktveranstaltung des neuen Gourmetmagazins dreht sich alles um Feines zum Fest. Ulrich Amling führte durch den genussvollen Abend in der Mövenpick Weinbar.

von
Weinabend in der Lage 93
Weinabend in der Lage 93Foto: Ulrich Amling

Zum Auftakt seines Genuss-Magazins lud der Tagesspiegel am 9.12. in die Wilmersdorfer Weinbar Lage 93. „Festtagsweine und Feines“ waren Thema des ausgebuchten ersten GENUSS-Abends, den Kulturredakteur und Tagesspiegel-Weinexperte Ulrich Amling erdacht hatte. Erlesene Weine, Speisen und Gäste erwarteten die Gäste: Markus Mleinek, Kellermeister vom Weingut Dr. Heger (Winzer und Weingut des Jahres 2013) reiste vom Kaiserstuhl an, um seine Burgunder persönlich vorzustellen. Birgit Radow brachte ausgesuchte Wildspezialitäten vom Mecklenburger Gut Klepelshagen mit in die Hauptstadt, Fritz Lloyd Blomeyer kommentierte seine feine Auswahl einheimischer Käse. Wolfgang Lodde vom Mövenpick-Weinkeller überraschte die Gäste mit einem Portwein aus Zürich, der wunderbar mit der Bioschokolade aus der Manufaktur von Christian Wohlfarth harmonierte. Lage-93-Chef Dirk Biedermann gab eine Kostprobe seiner Gans to go, mit der sich Weihnachtsstress nach dem Baukastenprinzip gezielt minimieren lässt. Auch der Oberlausitzer Bio-Karpfen schwamm in der Gunst der Genießer, die zu jedem Gang mehrere Weine probieren konnten: vom biodynamischen Crémant aus dem Jura über Weine aus wiederentdeckten Rebsorten bis hin zum Amontillado Sherry. Höhepunkt: der rare Riesling Ungeheuer G. C. aus dem Jahrhundertsommer 2003 vom Pfälzer Weingut Dr. Bürklin-Wolf. Nach jedem Gang wurde abgestimmt, welche Kombination aus Speise und Wein am besten gefiel. Ulrich Amling führte die Leser durch einen genussreichen Abend mit angeregten Gesprächen, an dem jeglicher Vorweihnachtsstress vergessen war. Am Ende konnte er ein eindeutiges Votum entgegennehmen: Bitte mehr GENUSS-Abende im nächsten Jahr! Ein Wunsch, den Amling gerne aufgreift. Zum Thema der nächsten Magazin-Ausgabe „Unbeschwert genießen“ hat er schon eine Menge Ideen für Weine, Speisen und Gäste…

Autor

Klick ins Heft

0 Kommentare

Neuester Kommentar