Wein & mehr : GENUSS-Abend in der Weinbar Maxim

Der zweite GENUSS-Abend des Gourmetmagazins des Tagesspiegels steht ganz im Zeichen ungeschönter und kaum bis gar nicht geschwefelter "Naturweine". Weinexperte Ulrich Amling gibt einen genüsslichen Einblick in die Vielfalt des wilden Trinkvergnügens.

von
Maxime Boillat widmet sich in seiner neuen Weinbar "Maxim" dem "wilden" Trinkvergnügen
Maxime Boillat widmet sich in seiner neuen Weinbar "Maxim" dem "wilden" TrinkvergnügenFoto: David Heerde

Was verbirgt sich hinter dem heiß diskutierten Begriff „Naturwein“? Tagesspiegel-Weinexperte Ulrich Amling widmet unseren 2. Genuss-Abend den wilden Weinen. Zusammen mit fachkundigen Gesprächspartnern wie Winzer Stefan Vetter aus Franken und Naturwein-Spezialist Holger Schwarz werden Glas für Glas die Geschmacks-Geheimnisse von Biodynamik und Weinen ohne Schwefel erkundet. Dazu gibt es korrespondierende Gourmet-Überraschungen, u.a. aus der Küche von Raw-Food-Chef Boris Lauser. Ein Abend der Entdeckungen – zu Gast in der neuen Weinbar von Maxime Boillat.

Termin: Montag, 17. März 2014 um 19.00 Uhr, Kostenbeitrag 59 Euro

Ort: Weinbar Maxim, Gormannstraße 25, Berlin-Mitte

Sichern Sie sich Ihre Karten unter www.tagesspiegel.de/shop, Tel. (030) 29021-520 oder shop@tagesspiegel.de.

Autor

Klick ins Heft

0 Kommentare

Neuester Kommentar