Die Suchmaschine Google vereint viel Marktmacht auf sich.Foto: dpa

Google

Google ist nicht nur die erfolgreichste Suchmaschine weltweit, sondern auch ein mächtiges Wirtschaftsimperium. Nicht selten steht das Unternehmen mit negativen Schlagzeilen in der Kritik. Ein Grund: Datenschutzprobleme. Lesen Sie hier aktuelle Beiträge zum Suchmaschinen-Marktführer Google.

Aktuelle Artikel

Mehr Beiträge zu Google
  • 01.05.2017 17:12 UhrMEDIA LabFacebook & Co. einbinden!

    Marlis Prinzing fordert einen unabhängigen Digitalrat für Fragen der sozialen Medien und der generellen Digitalisierung Von Marlis Prinzing mehr

    Facebook muss den öffentlichen Diskurs befördern, nicht aber lenken.
  • 24.04.2017 14:52 UhrOffener Brief von Europa-AbgeordnetenGoogle soll Breitbart aus Werbeprogramm nehmen

    26 Abgeordnete des Europa-Parlaments fordern Google in einem Offenen Brief auf, die rechtskonservative Webseite Breitbart aus dem Werbeprogramm zu nehmen. Von Kurt Sagatz mehr

    "Google muss aufhören, Breitbart und seine Agenda mit Anzeigen zu finanzieren", schreiben die Abgeordneten.
  • 23.04.2017 22:51 UhrBerlin-Kreuzberg Eröffnung des Google-Campus in Berlin verzögert sich

    Ende 2017 sollte der weltweit siebte Google-Campus in Kreuzberg eröffnen. Doch der Bauantrag wurde im ersten Durchgang vom Bauamt abgelehnt. Jetzt können die Pläne überarbeitet werden. Von Christoph Stollowsky mehr

    Google möchte im Berliner Umspannwerk einen Campus für Gründer von Start up-Tech-Firmen schaffen.
  • 20.04.2017 07:34 UhrFacebook, Google, MicrosoftUS-Firmen protestieren gegen Trumps Einreiseverbot

    US-Unternehmen befürchten "substanziellen Schaden" durch die Einreiseverbote für Muslime. Vor Gericht legen sie in einem Rechtsstreit gegen das Dekret von Präsident Trump nach.  mehr

    Protest gegen Trumps Einwanderungspolitik auf einem T-Shirt
  • 14.03.2017 13:19 UhrFacebook, Twitter, GoogleMaas droht bei Hassbotschaften mit Millionen-Geldbußen

    UpdateEin Jahr nach der Ankündigung stellte Bundesjustizminister Heiko Maas seinen Gesetzentwurf vor, mit dem er Netzwerke wie Facebook und Twitter zu schärferem Vorgehen gegen Hatespeech zwingen will. Von Kurt Sagatz mehr

    Mit Internet-Hassbotschaften verhält es sich ähnlich wie mit Spam-Mails. Ganz wird man sie nicht mehr los.
  • 05.03.2017 17:00 UhrMEDIA LabAch, Europa

    60 Jahre Römische Verträge: Stephan Russ-Mohl möchte weniger EU-Selbstdarstellung, sondern mehr Mittel für Journalismus Von Stephan Russ-Mohl mehr

    60 Jahre Römische Verträge. Ein Jubliäum zum Feiern, keine Frage, aber wie?

Beiträge aus dem Ressort Wirtschaft

Weitere Beiträge aus dem Ressort Politik