Hertha vor Frankfurt : Luhukay hat nichts mehr zu meckern

13.12.2012 17:26 UhrVon

Nach der Niederlage am zweiten Spieltag beim FSV Frankfurt rastete Hertha-Trainer Jos Luhukay aus. Am Samstag gibt es das Rückspiel im Olympiastadion gegen die Hessen - es findet unter völlig anderen Vorzeichen statt.

John-Anthony Brooks hat sich unter Jos Luhukay zum Stammspieler entwickelt.Bild vergrößern
John-Anthony Brooks hat sich unter Jos Luhukay zum Stammspieler entwickelt. - Foto: dapd

Ist es die nahende Weihnachtszeit, die gute sportliche Bilanz oder arbeitet das Team tatsächlich tadellos? Jos Luhukay wirkt jedenfalls derzeit restlos zufrieden mit seiner Mannschaft. Kaum vorzustellen, dass der Trainer von Hertha BSC vor vier Monaten noch getobt hatte vor Wut über diese Mannschaft. „Das war der zweite Spieltag, das ist lange her“, wehrt er Erinnerungsversuche ab.

Es sei dennoch gestattet. Nach dem 1:3 beim FSV Frankfurt, der ersten und bisher einzigen Saisonniederlage, hatte er noch von Arbeitsverweigerung und einem Armutszeugnis geschimpft. „Ich bin mehr als tief enttäuscht von der Mannschaft“, sagte er damals. „Es gab nie ein Miteinander. Das ist katastrophal.“

Wer wirklich wissen will, wie weit die Mannschaft vor dem Rückspiel gegen Frankfurt am Samstag im Olympiastadion in ihrer Entwicklung gekommen ist, der muss sich nur anschauen, wie Luhukay heute spricht. „Die Spieler haben ein Lob verdient, sie arbeiten miteinander, jeder stellt sein Ego zurück.“

Das musste er damals noch lautstark einfordern. Als sich Nico Schulz und John-Anthony Brooks nach dem Spiel in Zivilklamotten Richtung Jugendnationalmannschaft absetzten, stürmte Luhukay aus dem Bus und holte sie zurück. Die Botschaft: Auch wenn ihr nachher wieder zurück nach Frankfurt müsst– es gehört sich, mit dem Team erst nach Berlin zu fahren.

zur Startseite
Folgen Sie unserer Sportredaktion auf Twitter:

Die Tagesspiegel-Sportredaktion:
Sven Goldmann:
Kit Holden:
Jörg Leopold:


Claus Vetter:


Weitere Themen

Tagesspiegel-Partner

  • Wohnen in Berlin

    Gewerbe- oder Wohnimmobilien: Große Auswahl an Immobilien beim großen Immobilienportal.

In Kooperation mit Immowelt