Teilnehmer des "Hipster Winter Cup 2013".Foto: dpa

Hipster

Sie tragen Bärte, Nerd-Brillen und Jutebeutel, sind überdurchschnittlich cool und werden gerade deswegen von vielen verachtet: Hipster prägen das Berliner Stadtbild; insbesondere in Mitte und Neukölln verbreitet sich der neue Kult. Woher kommt dieser Trend? Und was halten die Berliner und unsere Redakteure von diesem Phänomen? Lesen Sie hier aktuelle Beiträge rund ums Thema Hipster.

Beiträge zum Thema

Mehr Beiträge zum Thema Hipster
  • 21.08.2015 15:49 UhrConcept Stores in BerlinKuratiert euch selbst!

    Concept Stores sind das neue Ding: Was man hier kauft, passt garantiert zusammen, weil die Stil-Elite es ausgewählt hat. Das ist so hip, dass es schon wieder langweilig ist. Kann ich bitte alleine entscheiden, was mir gefällt? Ein Kommentar. Von Fabian Federl mehr

    Hipster-Chic. In Concept Stores gibt es auch Brillen und andere extravagante Ausrüstungsgegenstände für den stilbewussten Großstadtmenschen.
  • 31.07.2015 15:59 UhrKneipenkultur in BerlinRaus aus der Ecke!

    „Das ist hier so scheiße, dass es schon wieder geil ist!“ – Hipster setzen sich ironisch in abgeranzte Eckkneipen. Und erheben sich damit über die Stammgäste. Das findet unser Autor gar nicht geil. Von Dominik Drutschmann mehr

    Rückzugsort. Nicht in allen Neuköllner Kneipen sind die Getränkepreise derart moderat. Trotzdem ziehen alte Eckkneipen zunehmend junges Publikum an.
  • 23.06.2015 18:15 UhrSchein und SeinHipster sind wie treulose Groupies

    Windige Träume, eine nackte Schönheit und ein Eisbergblogger: Fiktive Begegnung mit einem weiblichen Hipster. Ein Beitrag aus unserem Jugendblog "Der Schreiberling". Von Max Deibert, 20 mehr

    Mit altem Hut. Jugendblog-Autor Max Deibert (20).
  • 23.06.2015 13:25 UhrMate und ZitateSechs Hipster über Hipster

    Bärte, Brillen, Beutel: Hipster haben ein ramponiertes Image. Die Bezeichnung gilt als Beleidigung. Warum ist das so? Sechs Gedanken. Von Anna Dombrowsky, Simon Grothe, Cyrill Callenius, Julia Tilk, Luisa Meyer, Henrik Nürnberger mehr

    Darf man das?

Neuigkeiten aus Berlin