Teilnehmer des Foto: dpa

Hipster

Sie tragen Bärte, Nerd-Brillen und Jutebeutel, sind überdurchschnittlich cool und werden gerade deswegen von vielen verachtet: Hipster prägen das Berliner Stadtbild; insbesondere in Mitte und Neukölln verbreitet sich der neue Kult. Woher kommt dieser Trend? Und was halten die Berliner und unsere Redakteure von diesem Phänomen? Lesen Sie hier aktuelle Beiträge rund ums Thema Hipster.

Beiträge zum Thema

Mehr Beiträge zum Thema Hipster
  • 23.06.2015 13:25 UhrMate und ZitateSechs Hipster über Hipster

    Bärte, Brillen, Beutel: Hipster haben ein ramponiertes Image. Die Bezeichnung gilt als Beleidigung. Warum ist das so? Sechs Gedanken. Von Anna Dombrowsky, Simon Grothe, Cyrill Callenius, Julia Tilk, Luisa Meyer, Henrik Nürnberger mehr

    Darf man das?
  • 26.05.2015 17:22 UhrAbitur in Berlin"Ich will zurück nach Berlin"

    Nora Tschepe-Wiesinger ist vor der Coolness Berlins geflohen. Nach Hannover. Jetzt will sie zurück. Von Nora Tschepe-Wiesinger mehr

    Nora Tschepe-Wiesinger war genervt von Berlin - jetzt vermisst sie ihre Heimatstadt.
  • 03.05.2015 10:30 UhrBeziehungen in BerlinLiebe? Unmöglich!

    Vor kurzem wurde auf Tagesspiegel.de die Promiskuität gelobt, als einzige Spielart der Liebe, die zum schnellen Berlin passt. Genau diese Haltung macht es schwierig, hier tiefere Beziehungen zu knüpfen – obwohl viele danach suchen. Ein Appell. Von Leonie Langer mehr

    Partnerschaft, Freundschaft, Vertrauen. Romantische Zweierbeziehungen haben ihre Vorteile - gerade in der schnellebigen Großstadt.
  • 08.04.2015 09:39 UhrHipster-Werbung im Museum, Theater & CoWir! Verstehen! Euch! Nicht!

    Unter Kulturinstitutionen gibt es einen neuen Trend: besonders hipstermäßige Werbung. Auf digitalen Plakatwänden, mit überdesignten Flyern oder Magazinen. Unser Autor fragt sich nur: Wer kapiert das? Von Frederik Hanssen mehr

    Cover des Publikumsmagazins der Bayrischen Staatsoper.

Neuigkeiten aus Berlin