IGA 2017Foto: Foto: Kitty Kleist-Heinrich

IGA 2017

186 Tage lang ist Marzahn-Hellersdorf im Jahr 2017 das Ziel hunderttausender Gartenfreunde. Die Internationale Gartenausstellung (IGA) zeigt vom 13. April bis zum 15. Oktober unter dem Motto "Ein MEHR aus Farben" die Vielfalt urbaner Naturgestaltung. Kern des 104 Hektar großen Areals sind die Gärten der Welt, erweitert um Teile des Kienbergs und des Wuhletals - und zahlreiche Attraktionen von der Freilichtarena über Seilbahn und Natur-Bobbahn bis zur Aussichtsplattform Wolkenhain.

 

Weitere Artikel zum Thema Ifa
  • 08.06.2017 09:04 UhrUrbane Kunst im Schloss BiesdorfParadieskinder zersägen den Beton

    Das Zentrum für Kunst und Öffentlichen Raum zeigt im Schloss Biesdorf künstlerische Positionen zu Stadt und Architektur. Ausgangspunkt ist das Werk von Gordon Matta-Clark. Von Claudia Wahjudi mehr

    Raumriss. Matta-Clarks „Splitting“ (1974).
  • 05.06.2017 19:45 UhrBerliner NahverkehrDDR-Oldtimer zur IGA verspätet sich

    Der Ost-Berliner U-Bahnzug wird für seinen Einsatz bei der Internationalen Gartenschau noch repariert. Wann er auf die Schiene kommt, bleibt ungewiss. Von Klaus Kurpjuweit mehr

    Der Oldtimer-Einsatz verzögert sich.
  • 03.06.2017 10:42 UhrVeranstaltungen in Berlin Das bringen große Events der Stadt

    Karneval der Kulturen, Turnfest, Kirchentag: Derzeit folgt in Berlin ein Event dem nächsten. Was bringen die Veranstaltungen der Stadt? Eine Kosten-Nutzen-Analyse. Von Stefan Jacobs mehr

    70.000 Menschen jubelten beim Evangelischen Kirchentag 2017 in Berlin dem ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama und Bundeskanzlerin Angela Merkel zu.
  • 01.06.2017 12:10 UhrBerliner BezirkeKritik und Lob: Leserinnen und Leser über unsere Leute-Newsletter

    Seit einem Jahr berichten unsere Leute-Newsletter über Politik und Leben in den Bezirken und Kiezen Berlins. Hier eine Auswahl von Anregungen, Kritik und Lob. Und was meinen Sie?  mehr

    Mehr Rathaus! Mehr Bezirkspolitik! Mehr BVV! Das ist einer der Wünsche, die sich durch die Zuschriften unserer Leserinnen und Leser zu unseren Leute-Newslettern zogen. Im Bild das Rathaus Neukölln.
  • 29.05.2017 17:43 UhrDie SparkolumneWer braucht schon Tabak?

    Wenn man die Welt unter allen Menschen aufteilte, bekäme jeder Mensch 2000 Quadratmeter. Was man darauf alles anbauen könnte! Von Andreas Austilat mehr

    Weltacker. Im IGA-Campus in Marzahn wird die Zukunft des urbanen Gärtnerns erforscht.
  • 28.05.2017 14:30 UhrIGA in BerlinDer Kampf im Paradies

    Die IGA in Marzahn ist wie jeder Garten Schauplatz eines immerwährenden Ringens der Natur – und manchmal auch der Menschen, zeigt dieser Blendle-Tipp. Von Andreas Austilat mehr

    Panorama der Gartenkunst. 100 Hektar groß ist das Gelände, das seit Gründonnerstag für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Vom Kienberg (rechts) kann man bis zum südwestlichen Berliner Stadtrand sehen.

Klick ins Heft