Christos Aneziris : Intelligente Filterwerkstoffe und multifunktionale Filtersysteme für die Metallschmelzefiltration

Dünnwandige Aluminium-Komponenten für die Mobilität

Christos Aneziris
Christos Aneziris

Dünnwandige Aluminium-Komponenten für die Mobilität, hochbelastete Sicherheitsbauteile auf Basis Stahl für den Maschinenbau, elektrisch leifähige Elemente auf Kupferbasis in der Energietechnik oder halbleitende Materialien aus Recycling-Prozessen werden mit intelligenten Filtersystemen hinsichtlich Verunreinigungen gereinigt und an ihre Leistungsfähigkeit erheblich verbessert.

Video
Christos Aneziris
Christos Aneziris

Prof. Aneziris ist seit 2001 Professor für Keramik am Institut für Keramik, Glas- und Baustofftechnik an der TU Bergakademie Freiberg. Er ist Sprecher des DFG-Schwerpunktprogrammes SPP 1418 „FIRE- Feuerfestinitiative zur Reduzierung von Emissionen“ und des Sonderforschungsbereiches 920 „Multifunktionale Filter für die Metallschmelzefiltration – ein Beitrag zu Zero Defect Materials“ sowie zweiter Sprecher des Sonderforschungsbereiches SFB 799 „TRIP- Matrix- Composite“. Er ist Mitglied der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig und der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften ACATECH.