Alle weiteren Artikel zum Thema Iran

  • 05.01.2018 17:52 UhrProteste in IranDie Angst der Nachbarn

    Viele arabische Staaten reagieren zurückhaltend auf die Proteste im Iran. Sogar Teherans erklärte Gegner wollen von offener Parteinahme wenig wissen. Von Christian Böhme, Susanne Güsten mehr

    Unmut auf der Straße. Hunderte, immer wieder auch Tausende Menschen haben gegen das Regime und seine Politik demonstriert.
  • 04.01.2018 23:32 UhrProteste im IranUSA beantragen Sondersitzung des UN-Sicherheitsrats

    Die angespannte Lage im Iran soll am Freitag Thema im Sicherheitsrat werden, fordern die USA. Russland kritisiert den Vorstoß scharf. Unterdessen verkündet die Regierung in Washington neue Sanktionen.  mehr

    Der Nachrichtenagentur AP zufolge zeigt dieses Foto Studenten, die in Teheran gegen die Regierung protestieren.
  • 04.01.2018 15:03 UhrProteste im Iran"Trump fordert zur offenen Revolte auf"

    Grünen-Politiker Omid Nouripour plädiert für klare Worte gegenüber dem Iran. Dass aber der US-Präsident die Systemfrage stelle, sei Gift für die Proteste. Ein Interview. Von Christian Böhme mehr

    Omid Nouripour, außenpolitischer Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, ist in Teheran geboren.
  • 04.01.2018 10:51 UhrProzess um Verstoß gegen Iran-SanktionenTürkischer Banker in New York schuldig gesprochen

    UpdateEin türkischer Banker umgeht US-Sanktionen gegen den Iran. Nun muss er mit langer Haft rechnen. Die türkische Regierung reagiert erzürnt.  mehr

    Der türkische Banker Mehmet Hakan Atilla vor Gericht
  • 04.01.2018 00:00 UhrDeutsch-Iranischer HandelEs ist mehr möglich

    Deutsche Firmen schöpfen das Potenzial nicht aus und die Banken halten sich zurück - auch aus Angst vor Donald Trump. Von Alfons Frese mehr

    Im Sommer 2015, ein paar Monate nach Aufhebung der Sanktionen, besuchte der damalige Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel den Iran. Heute ist er Außenminister - und in der Wirtschaft gibt es Kritik an der zähen Visa-Vergabe des Ministeriums.
  • 03.01.2018 23:52 UhrUnruhen im IranWer in der Islamischen Republik das Sagen hat

    Ajatollah Chamenei lenkt als Revolutionsführer die Geschicke der Islamischen Republik. Ruhanis Einfluss als Präsident ist begrenzt – die Proteste könnten ihn weiter schwächen Von Christian Böhme mehr

    Unterstützung für die Führung. Tausende haben am Mittwoch Treue zum Regime demonstriert. Die regierungskritischen Kundgebungen gehen offenbar weiter.
  • 03.01.2018 23:50 UhrRegimekritische ProtesteIran beschwert sich bei UN über "Einmischung" der USA

    Teheran wirft der US-Regierung politische Einflussnahme und Unterstützung der regierungskritischen Demonstrationen vor. Der Iran wandte sich nun an die UN.  mehr

    Die iranische Regierung um Präsident Hassan Rohani wirft den USA Einmischung in interne Angelegenheiten vor.
  • 03.01.2018 10:37 UhrIslamische RepublikZehntausende Iraner demonstrieren für das Regime

    UpdateDas iranische Staatsfernsehen zeigt Bilder von Kundgebungen für die Regierung. Im Ausland wächst die Sorge vor einer Eskalation des Konflikts. Die USA wollen eine Sitzung des UN-Sicherheitsrats.  mehr

    Aufnahmen des iranischen Staatsfernsehens: Menschenmengen bei einer regierungsfreundlichen Kundgebung
  • 02.01.2018 17:05 UhrProteste im IranWas die Menschen auf die Straße treibt

    Kein Job, gestiegene Preise, mangelnde Unterstützung: Viele Iraner klagen über Not im Alltag und machen für ihre Misere die Regierenden und ihre Politik verantwortlich. Von Christian Böhme mehr

    Protest im Iran: Hier Studenten der Universität Teheran
  • 02.01.2018 15:26 UhrRegimekritische ProtesteDonald Trump hat mit seiner Iran-Analyse recht

    Der US-Präsident spricht den Demonstranten Mut zu, die Mullahs sind nervös. Europa darf jetzt einen Fehler nicht wiederholen. Ein Kommentar. Von Christian Böhme mehr

    Donald Trump bei einer Rede im Ronald Reagan Building in Washington Mitte Dezember 2017.

Weitere Artikel aus den Ressorts Medien und Kultur