Alle weiteren Artikel zum Thema Iran

  • 10.12.2017 16:54 UhrNahostkonfliiktWarum ein saudisch-amerikanischer Friedensplan die Palästinenser alarmiert

    Die USA arbeiten mit Saudi-Arabien an einem Friedensplan für Nahost, der die Palästinenser beunruhigt: Der Deal könnte ihnen viele Opfer abverlangen. Von Christian Böhme mehr

    Auf einer Linie. Donald Trump (2. von rechts) weiß sich in vielen Fragen mit dem saudischen König Salman (2. von links) einig.
  • 07.12.2017 06:09 UhrJerusalem als Israels HauptstadtTrumps Todesstoß für die Zwei-Staaten-Lösung

    Netanjahu jubelt, die Palästinenser zürnen: Trump erkennt Jerusalem als Hauptstadt Israels an - und führt damit das Recht des Stärkeren ein. Ein Kommentar. Von Christian Böhme mehr

    Hand drauf. Benjamin Netanjahu (links) und Donald Trump verstehen sich seit Jahren blendend.
  • 05.12.2017 11:43 UhrDeutschland und die USAGabriel fordert neues Verhältnis zu den USA

    UpdateDeutschland und Europa sollten ihre USA-Politik neu ausrichten, sagt der Außenminister. Notfalls müsse man gegenüber Washington auch "rote Linien" ziehen. Von Anna Sauerbrey mehr

    Anders mit den USA umgehen: Der geschäftsführende Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) in Washington
  • 30.11.2017 00:38 UhrBestechungsprozess in New YorkGoldhändler Zarrab belastet in US-Prozess türkischen Ex-Minister

    Der türkisch-iranische Geschäftsmann Reza Zarrab, Kronzeuge in einem US-Prozess, hat schwere Vorwürfe gegen einen ehemaligen türkischen Wirtschaftsminister erhoben.  mehr

    Der türkisch-iranische Goldhändler Reza Zarrab im Dezember 2013 in Istanbul.
  • 26.11.2017 22:05 UhrVier Fragen an Josef Joffe: Was macht die Welt?Was macht die Welt?

    Was macht die Welt? Blöde Witze erzählen, sich einen Joint gönnen, von Bayern siegen lernen. Vier Fragen, vier Antworten. Von Josef Joffe, Ariane Bemmer mehr

    Fehlten den Jamaika-Verhandlern zur Entspannung zwischendurch ein paar Joints?
  • 24.11.2017 14:29 UhrKrieg in SyrienWarum Russland jetzt über eine Truppenreduzierung nachdenkt

    Abzug ohne Rückzug: Moskau plant, die Zahl der Soldaten in Syrien zu verringern. Doch die russische Präsenz im Land soll gewährleistet bleiben. Von Christian Böhme mehr

    Lufthoheit. Russische Kampfjets kontrollieren alles, was über Syrien passiert.
  • 24.11.2017 10:38 UhrKampf gegen den IranWarum Israel und Saudi-Arabien gemeinsame Sache machen

    Israel sieht ebenso wie Saudi-Arabien im Iran eine ernsthafte Bedrohung. Das macht beide zu Verbündeten. Was bedeutet das? Eine Analyse. Von Christian Böhme mehr

    Auf Posten. Die Grenze zum Libanon wird von der israelischen Armee scharf bewacht. Keiner will einen bewaffneten Konflikt mit der Hisbollah ausschließen.
  • 21.11.2017 21:04 UhrNach sieben Jahren KriegWie Putin sein neues Syrien baut

    Russland, Türkei und der Iran machen in Sotschi Pläne für eine Zukunft Syriens. Sie wollen Machthaber Assad im Amt halten. Die USA sind im Abseits. Von Susanne Güsten mehr

    Vor dem Dreier-Gipfel in Sotschi empfing Wladimir Putin den syrischen Machthaber Baschar al Assad.
  • 19.11.2017 16:14 UhrErdogan als Feind dargestelltEklat bei Nato-Übung empört Präsidenten der Türkei

    Nach einem Eklat bei einer Nato-Übung gibt es in der Türkei Forderungen, das Bündnis zu verlassen. Das Zerwürfnis mit dem Westen wird immer größer. Von Thomas Seibert mehr

    Recep Tayyip Erdogan wittert wieder eine Verschwörung des Westens.
  • 14.11.2017 06:22 UhrIsraels neuer Botschafter im Interview"Deutsche U-Boote spielen für uns eine große Rolle"

    Jeremy Issacharoff, Israels neuer Botschafter, über militärische Hilfe, die Bedrohung durch den Iran und Jerusalems Siedlungspolitik. Ein Interview. Von Christian Böhme, Hannes Heine mehr

    Made in Germany. Auch zu Wasser will Israel seine Sicherheit mit modernen Waffen wie U-Booten schützen.

Weitere Artikel aus den Ressorts Medien und Kultur