Die Terrorgruppe IS verbreitet im Irak Angst und Schrecken.Foto: AFP

"Islamischer Staat"

Die Terrorgruppe "Islamischer Staat" (IS) verfolgt brutal Andersgläubige im Irak und in Syrien. Sie kontrolliert dort bereits große Landesteile. Ihr Ziel: die Errichtung eines Kalifats. Zehntausende Menschen flüchteten vor den gewalttätigen Dschihadisten. Bisher hat niemand eine Antwort auf die Frage, wie die IS-Milizen gestoppt werden können.

Aktuelle Artikel zum Thema

Alle weiteren Artikel zum Thema IS
  • 22.09.2016 13:55 UhrKölnJunger Flüchtling erklärte Bereitschaft zum Anschlag

    Am Dienstag wurde in einer Kölner Flüchtlingsunterkunft ein 16 Jahre alter Syrer festgenommen. Jetzt hat die Polizei sein Handy ausgewertet und glaubt: Er plante einen Anschlag. Von Frank Jansen mehr

    Ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes bewacht in Köln Porz den Zugang zu einer als Flüchtlingsunterkunft genutzten Turnhalle. Hier wurde ein 16-Jähriger Syrer festgenommen.
  • 22.09.2016 11:23 UhrNach Festnahme in KölnBundesanwaltschaft übernimmt Ermittlungen gegen jungen Syrer nicht

    UpdateDie Ermittlungen gegen den festgenommenen Flüchtling, der seine Bereitschaft zu einem Sprengstoffattentat geäußert haben soll, führen weiter die Behörden in Köln  mehr

    In dieser Unterkunft in Köln-Porz wurde junge Flüchtling festgenommen.
  • 18.09.2016 16:46 UhrVerhängnisvolle LuftangriffeDie Waffenruhe in Syrien droht zu scheitern

    Eine von den USA geführte Koalition tötet offenbar irrtümlich mehr als 60 syrische Regierungssoldaten - trotz Waffenruhe  mehr

    Zum Schulbeginn am Sonntag hatten sich die USA und Russland auf eine Waffenruhe geeinigt.
  • 17.09.2016 22:41 UhrTrotz Waffenruhe in SyrienUS-geführte Koalition bombardiert versehentlich Assads Truppen

    UpdateBei Luftangriffen der US-geführten Koalition sind offenbar Dutzende syrische Soldaten getötet worden. Die USA bestätigten einen Luftschlag. Man sei aber davon ausgegangen, IS-Kämpfer zu treffen.  mehr

    Unter anderem sollen zwei F-16-Jets (hier ein Archivbild) an den Angriffen beteiligt gewesen sein.
  • 17.09.2016 18:12 UhrFalsche Identitäten von FlüchtlingenBundesländer misstrauen Passkontrollen des Bamf

    UpdateBayern wirft dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge vor, gefälschte Pässe oft nicht erkannt zu haben. Die Behörde wehrt sich gegen die Kritik.  mehr

    Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge ist für die Registrierung der Flüchtlinge zuständig.
  • 16.09.2016 15:11 UhrIslamisten in DeutschlandTerrorberatung im Internet

    Der Verfassungsschutz beobachtet viele neue Strategien von Islamisten. Vor allem steigt die Gefahr durch Einzeltäter. Von Frank Jansen, Ulrike Scheffer mehr

    Nach dem Anschlag in Ansbach.

Umfrage

Sollte Deutschland Waffen in den Irak liefern, um den dortigen Kampf gegen die IS-Dschihadisten zu unterstützen?

Mehr zum Thema Terror