Apple Watch an HandgelenkFoto:dpa/ Kay Nietfeld

Apple Watch

2015 ist Verkaufsstart für die Apple Watch. Diese Computeruhr sammelt Fitnessdaten, kann als Hotelzimmerschlüssel oder Telefon fungieren. Die Preise richten sich nach der jeweiligen Ausstattung und reichen von 349 bis über 11.000€. Die Uhr ist Apples Versuch sich einen neuen Markt zu erschließen, ob die Unternehmung erfolgreich sein wird, bezweifeln viele Experten. Lesen Sie weitere Artikel hier.

Aktuelle Beiträge

Mehr Beiträge zum Thema Apple Watch
  • 08.08.2015 19:57 UhrSoftware und WearablesDatenschützer warnen vor Fitness-Apps

    Sie messen Blutdruck und Herzschlag beim Joggen, zeichnen zurückgelegte Schritte auf: Fitnessarmbänder, Smartwatches und Apps. Eine Krankenkasse beteiligt sich nun an den Kosten. Doch bei Politikern und Internet-Experten stößt der neue Trend auf Kritik. Von Heike Jahberg, Henrik Mortsiefer, Carla Neuhaus, Stephan Haselberger, Adelheid Müller-Lissner, Rene Bosch mehr

    Das Geschäft mit dem neuen Freizeitzubehör boomt weltweit - inzwischen auch in Deutschland.
  • 04.08.2015 08:26 UhrApple WatchZuschuss von der Gesundheitskasse

    Krankenkassen investieren in die Gesundheit ihrer Mitglieder. Die AOK Nordost bezuschusst sogar den Kauf einer Apple Watch. Nach den Berichten über schleppende Verkaufszahlen dürfte dies besonders Apple freuen. Von Kurt Sagatz mehr

    Mit 50 Euro bezuschusst die AOK Nordost den Kauf einer Apple Watch, weil sie auch als Fitnesstracker eingesetzt werden kann.

Artikel zum Thema Medien