• Zitty
  • Potsdamer Neueste Nachrichten
  • Berlin 030
  • Bootshandel
  • Qiez
  • zweitehand
  • twotickets
  • Berliner Köpfe
  • wetterdienst berlin
Klaus WowereitFoto: dpa

Klaus Wowereit

Er gilt als Partylöwe, sein "Und das ist auch gut so"-Spruch machte ihn auch international bekannt, seine politische Dauerbaustelle ist der Pannenflughafen BER: Seit 2001 ist Klaus Wowereit Regierender Bürgermeister von Berlin.

Beiträge zum Thema

Mehr zu Klaus Wowereit
  • 12.04.2014 10:10 UhrNachts nach der BER-Aufsichtsrat-SitzungHartmut Mehdorn erleidet Autounfall

    UpdateNach der Marathonsitzung des BER-Aufsichtsrats hatte Hartmut Mehdorn auf dem Weg zur Autobahn einen Verkehrsunfall. Der BER-Chef stürzte mit seinem Audi auf die Seite, blieb jedoch unverletzt. Den Schaden an Mehdorns Wagen schätzt die Polizei auf etwa 20 000 Euro. Von Alexander Fröhlich, Annette Kögel mehr

  • 10.04.2014 17:51 UhrGeräumter Oranienplatz in KreuzbergWowereit gibt Fehler zu

    UpdateIn einer Regierungserklärung lobt Klaus Wowereit die Räumung des Oranienplatzes. Er benennt aber auch Entwicklungen, die kein "Ruhmesblatt" seien. Von Sigrid Kneist mehr

    Wowereit gibt Fehler zu
  • 06.04.2014 12:37 UhrNach Gutachten zum Fall SchmitzUnmut in der CDU über Wowereit wächst

    Nach dem Gutachten, das dem Regierenden Bürgermeister rechtswidriges Verhalten im Fall des früheren Kulturstaatssekretärs André Schmitz attestiert, wächst der Unmut über Wowereit – auch bei der CDU. Von Werner van Bebber, Christoph Stollowsky mehr

    Unmut in der CDU über Wowereit wächst
  • 04.04.2014 18:40 UhrGutachten belastet Regierenden BürgermeisterSchmitz-Affäre: Wowereit handelte "klar rechtswidrig"

    Laut Parlamentsgutachten hätte der Regierende Bürgermeister in der Steueraffäre seines früheren Kulturstaatssekretärs André Schmitz ein Disziplinarverfahren einleiten müssen. Und auch die Staatsanwaltschaft hat sich dem demnach nicht korrekt verhalten. Von Sigrid Kneist mehr

    Schmitz-Affäre: Wowereit handelte "klar rechtswidrig"