• Zitty
  • Potsdamer Neueste Nachrichten
  • Berlin 030
  • Bootshandel
  • Qiez
  • zweitehand
  • twotickets
  • Berliner Köpfe
  • wetterdienst berlin
Klaus WowereitFoto: dpa

Klaus Wowereit

Er gilt als Partylöwe, sein "Und das ist auch gut so"-Spruch machte ihn auch international bekannt, seine politische Dauerbaustelle ist der Pannenflughafen BER: Seit 2001 ist Klaus Wowereit Regierender Bürgermeister von Berlin.

Beiträge zum Thema

Mehr zu Klaus Wowereit
  • 15.04.2014 17:39 UhrRaed Saleh und Jan StößBerlins SPD, ein komischer Verein

    Hat Raed Saleh einen Testballon losgelassen, um Klaus Wowereits Nachfolger zu werden? Der SPD-Fraktionschef knüpft an putschartige Methoden an - mal sehen wie lange das die Hauptstadt-SPD mit sich machen lässt. Von Ulrich Zawatka-Gerlach mehr

    Berlins SPD, ein komischer Verein
  • 15.04.2014 12:17 UhrSPD in BerlinWowereits Nachfolger ringen um Macht in der Partei

    SPD-Fraktionschef Raed Saleh wollte heute erklären, ob er auf dem Parteitag gegen Landeschef Jan Stöß antritt. Das hat er nicht getan, sich aber alle Optionen offen gehalten für die Wowereit-Nachfolge. Und was plant Senatorin Kolat? Von Sabine Beikler, Ulrich Zawatka-Gerlach mehr

    Wowereits Nachfolger ringen um Macht in der Partei
  • 15.04.2014 11:21 UhrWowereit Nachfolge in BerlinSPD-Hinterzimmer reicht nicht

    Berlins SPD braucht den Aufbruch. Die Herausforderung für Raed Saleh oder Jan Stöß wäre aber gar nicht, die SPD-Delegierten zu überzeugen, sondern gegen die starke CDU zu bestehen. Von Gerd Nowakowski mehr

    SPD-Hinterzimmer reicht nicht
  • 12.04.2014 10:10 UhrNachts nach der BER-Aufsichtsrat-SitzungHartmut Mehdorn erleidet Autounfall

    UpdateNach der Marathonsitzung des BER-Aufsichtsrats hatte Hartmut Mehdorn auf dem Weg zur Autobahn einen Verkehrsunfall. Der BER-Chef stürzte mit seinem Audi auf die Seite, blieb jedoch unverletzt. Den Schaden an Mehdorns Wagen schätzt die Polizei auf etwa 20 000 Euro. Von Alexander Fröhlich, Annette Kögel mehr