• Potsdamer Neueste Nachrichten
  • Bootshandel
  • Qiez
  • zweitehand
  • twotickets
  • Berliner Köpfe
  • wetterdienst berlin
Klaus WowereitFoto: dpa

Klaus Wowereit

Er gilt als Partylöwe, sein "Und das ist auch gut so"-Spruch machte ihn auch international bekannt, seine politische Dauerbaustelle ist der Pannenflughafen BER: Seit 2001 ist Klaus Wowereit Regierender Bürgermeister von Berlin. Am 11. Dezember 2014 will er zurücktreten.

Beiträge zum Thema

Mehr zu Klaus Wowereit
  • 25.10.2014 09:52 UhrBER und Ex-Chef Rainer SchwarzDas kann Klaus Wowereit den Abschied vermasseln

    Die erfolgreiche Klage des Ex-BER-Chefs Rainer Schwarz wirft Fragen an Klaus Wowereit auf. Nach Ansicht des Richters wusste der Aufsichtsrat schon im Februar 2012, dass eine termingerechte Eröffnung unwahrscheinlich war. Ein Kommentar. Von Gerd Nowakowski mehr

    Das kann Klaus Wowereit den Abschied vermasseln
  • 24.10.2014 08:46 UhrUmbau des AufsichtsratsAlles auf Anfang am BER

    Der größtenteils von fachfremden Politikern besetzte BER-Aufsichtsrat muss dringend neu strukturiert werden. Umso ärgerlicher, dass die SPD mit der Wowereit-Nachfolge viel wertvolle Zeit verstreichen lässt. Ein Kommentar. Von Gerd Appenzeller mehr

    Alles auf Anfang am BER
  • 23.10.2014 09:20 UhrDer zukünftige Bürgermeister in BerlinWas ist von Michael Müller zu erwarten?

    Der Senator wird Regierender. So viel steht fest. Das muss eine enorme Genugtuung sein – schon gar für einen, der geschlagen war. Und was macht er jetzt aus dem Triumph? Er lässt warten. Weil er es kann. Von Stephan-Andreas Casdorff mehr

    Was ist von Michael Müller zu erwarten?
  • 22.10.2014 13:22 UhrDer neue Regierungschef von Berlin im Politologen-CheckMichael Müller ist locker geworden

    Gero Neugebauer von der FU erwartet, dass Michael Müller sich stark wird profilieren müssen, in Berlin und außerhalb. Doch dann könne er für die SPD 2016 Wähler dazugewinnen. Und war die Wahl jetzt eigentlich demokratisch? Von Lars von Törne mehr

    Michael Müller ist locker geworden

Tagesspiegel twittert

Empfehlungen bei Facebook

Der Tagesspiegel im Sozialen Netz