070703_knut8_KKH.JPGFoto: Kitty Kleist-Heinrich, TSP

Knut

Mit seiner Geburt im Zoologischen Garten Berlin 2006 eroberte Eisbär Knut die Medien und zog tausende Besucher an. Der Publikumsliebling wurde nur vier Jahre alt. Lesen Sie hier alle Beiträge.

Aktuelle Artikel

Mehr Beiträge zu Knut
  • 05.12.2016 11:06 UhrParty für den EisbärMit der Stretch-Limo um den Zoo: So feiern Knuts Fans seinen Geburtstag

    Am Montag wäre Eisbär Knut zehn Jahre alt geworden. Seine Fans feiern das gebührend. Von Fatina Keilani mehr

    Karin Gude-Kohl mit einigen ihrer Knut-Devotionalien.
  • 26.11.2016 18:04 UhrZoo versus Tierpark in BerlinIm Osten gibt’s auch schöne Tiere

    Bringt das neue Eisbärbaby mehr Zulauf für den Tierpark in Friedrichsfelde? Das wäre gut – er ist der bessere Zoo der Stadt. Liebe West-Berliner Tierfreunde, reißt die Mauer in euren Köpfen nieder! Ein Rant. Von Christiane Meixner mehr

    Hey, ich bin auch noch da! Aus schierer Verzweiflung über den Besuchermangel im Tierpark hat Eisbär Wolodja nun ein Baby gezeugt.
  • 08.11.2016 14:54 UhrTierpark BerlinBig Brother bei den Eisbären-Kindern

    UpdateEin neues Video zeigt: Die im Tierpark geborenen Eisbärchen sind wohlauf, doch die nächste Woche gilt als sehr kritisch. Von Sandra Dassler mehr

    Eisbär Knut (2006 - 2011) löste Begeisterung in ganz Deutschland aus.
  • 04.11.2016 17:11 UhrSensation im Berliner TierparkZwei Eisbären geboren - erstmals nach 22 Jahren

    Im Tierpark Friedrichsfelde wurden zwei Eisbären geboren. Ob sie überleben, ist noch nicht gewiss. Und das Publikum muss sich gedulden. Von Stefan Jacobs mehr

    Eisbärin Tonja im Tierpark Berlin. Am 3. November hat sie zwei Junge geboren. Eines ist wohl mittlerweile verstorben.
  • 23.06.2015 12:32 UhrEisbärin ToscaKnuts Mutter im Berliner Zoo eingeschläfert

    Taub, blind und orientierungslos: Um Eisbär-Weibchen Tosca war es schon länger schlecht bestellt. Am Dienstag wurde sie im Berliner Zoo eingeschläfert. Von Raja Kraus mehr

    Eisbärin Tosca, Mutter des Zoo-Stars Knut, ist tot.
  • 20.01.2015 15:56 UhrLesung im Naturkundemuseum am 21. JanuarErzähl mir was von Eisbär Knut

    Er lebte nur vom 5. Dezember 2006 bis zum 19. März 2011 im Berliner Zoo - und doch ist Publikumsliebling Knut unsterblich. Besonders entzückt von ihm waren auch die Menschen in Asien. Am 21. Januar liest Wahl-Berlinerin und Autorin Yoko Tawada im Naturkundemuseum - vor der Vitrine mit Knut. Von Annette Kögel mehr

    Ahc Gottchen. Knut erfüllt als Jungbär das Kindchenschema, die Menschen liebten ihn. Die meisten. Sie hängten sich Poster auf und kauften sogar ein Knut-Couch. Andere sagten. Der Rummel nervt. Es gibt viele Internetseiten, Videos und Bücher, die an den Bären erinnern.

Neuigkeiten aus Berlin