Tierpark-Test : Knut hat das schönste Zuhause

Von 50 Tierparks der beste in ganz Deutschland: Der Zoologische Garten, der auch Weltstar Knut beherbergt, schnitt im einem Vergleichstest spitze ab. Und auch Platz zwei räumt Berlin in punkto Zoo ab.

knut
Knut geht es gut. -Foto: ddp

BerlinExperten haben die Zoos in Deutschland im Auftrag des Magazins "Stern" unter die Lupe genommen und sind zu dem Urteil gekommen, dass der Zoologische Garten in Berlin, in dem auch der weltberühmte Eisbär Knut sein Zuhause hat, der beste hierzulande ist. Der Park erhielt als einziger Zoo das Prädikat "sehr sehenswert".

Aber auch der Tierpark Berlin in Friedrichsfelde kann mit sich zufrieden sein, denn er landete direkt auf Platz zwei in der Gesamtwertung bei den großen Zoos. Bei den kleinen Zoos, zu denen Tierparks mit 19 oder weniger Tiergruppen gezählt wurden, konnte der Zoo in Eberswalde in Brandenburg punkten, er landete auf Platz zwei. Den ersten Platz erhielt der Görlitz Naturschutzpark-Tierpark.

Am schlechtesten schnitten bei den großen Tierparks der Zoologische Garten in Saarbrücken und der Neunkirchen Zoo ab. Bei den kleinen Tierparks hieß der eindeutige Verlierer Wingst Zoo.

Insgesamt wurden 50 Zoos untersucht. Ins Zentrum der Bewertung stellten die Tester das Tier: Dabei war vor allem die Frage wichtig, ob es artgerecht in dem Zoo gehalten wird. Von großer Bedeutung für die Benotung war dabei gesundes Aussehen und Verhalten des Tieres sowie eine artgerechte Bewegungsfreiheit. Die Tierhaltung machte 80 Prozent der Gesamtnote aus. Aber auch andere Kriterien wie zum Beispiel die Besuchersicht spielte bei der Gesamtbewertung eine Rolle, zerkratzte Scheiben oder verrostete Gitter gaben Minuspunkte. (imo)

0 Kommentare

Neuester Kommentar