Altstadt Köpenick.Foto: Klaus Hardt

Köpenick

Altstadt und Allende-Viertel, Schloss und 1. FC Union - das gibt es alles in Köpenick. Und noch viel mehr.

Nachrichten aus dem Stadtteil Köpenick

Mehr aus Köpenick
  • 07.04.2015 17:02 UhrAufwand zu hoch1. FC Union Berlin meldet zweite Mannschaft ab

    UpdateDer 1. FC Union Berlin löst seine U-23-Mannschaft auf und meldet das Team nach drei Spielzeiten in der Regionalliga Nordost im Sommer ab. Das hat auch Konsequenzen in der Abstiegsfrage für die Regionalliga Nordost. Von Matthias Koch mehr

    Bajram Nebihi (links) wird mit der zweiten Mannschaft vom 1. FC Union demnächst nicht mehr in der Regionalliga spielen.
  • 07.04.2015 13:21 Uhr1. FC Union BerlinPlanspiele für morgen

    Beim 1. FC Union beginnen die ersten taktischen Experimente mit Blick auf die kommende Saison. Von Matthias Koch mehr

    Christopher Trimmel sagt, er freue sich auf die Neuzugänge.
  • 02.04.2015 11:07 UhrZwischen Neukölln und BaumschulenwegS-Bahn-Strecke gesperrt wegen Autobahn

    UpdateWeil an der Grenzallee gebaut wird, kommt es zu Streckensperrungen bei der S-Bahn Berlin. Betroffen sind vier S-Bahnlinien ab Donnerstag - eine Woche lang. Gebaut wird auch auf der S3. Von André Görke mehr

    Berlin baut ab. Entlang der S-Bahnstrecke wird der Weg freigemacht für die neue A 100.
  • 28.03.2015 12:53 UhrAusschreitungen bei Fußballspiel in Berlin-KöpenickDrei Verletzte nach Fußballspiel

    UpdateBei einem Fußballspiel von Union und dem BFC Dynamo eskalierte am Freitagabend die Gewalt. Die Bilanz: Drei Verletzte, ein unterbrochenes Spiel, eine Strafanzeige.  mehr

    Drei Verletzte nach Fußballspiel
  • 27.03.2015 08:47 UhrProzess um Steuerhinterziehung in BerlinNadja Auermann scheitert vor Gericht

    UpdateNadja Auerman ist zu einer Strafe von 49 500 Euro verurteilt worden, nachdem sie mit ihrer Berufung gegen ein Urteil aus dem Jahr 2011 gescheitert war. Das frühere Topmodel kündigte weitere Schritte an. Von Kerstin Gehrke mehr

    Auf der Anklagebank. Ex-Model Nadja Auermann und ihr Anwalt Robert Ungerbei der Verhandlung 2013 im Amtsgericht Tiergarten.
  • 25.03.2015 17:14 UhrHauptausschussTram, Tegel, Flüchtlinge: Haushaltspolitiker in der Wirklichkeit

    Sie hantieren mit Steuermillionen, doch was passiert mit dem Geld? Wo ist es sinnvoll eingesetzt? Um sich Eindrücke zu verschaffen, ging der parlamentarische Hauptausschuss auf Bustour. Die Stationen. Von Fatina Keilani mehr

    Ist das gut genug? Das fragten sich die Haushaltspolitiker in der Alfred-Randt-Straße in Köpenick.
  • 24.03.2015 13:54 UhrKompromiss im Eidechsen-StreitLenins Kopf darf ausgebuddelt werden

    Damit Lenins verbuddelter Kopf geborgen werden kann, müssen Zauneidechsen in Treptow weichen. Im August geht es los. Danach kann auch der Revolutionär umziehen – ins Museum. Von Ralf Schönball mehr

    Lenin beim Abtransport 1991. Er stand auf dem heutigen Platz der Vereinten Nationen.
  • 21.03.2015 10:16 UhrNeue Containerdörfer in BerlinFlüchtlinge ziehen schon bald aus Turnhallen aus

    Bis Mitte April sollen alle Flüchtlinge in Berlin aus den Turnhallen ausgezogen sein. Allerdings ist das verbunden mit hektischem Suchen: Die neuen Containerdörfer stehen noch nicht zur Verfügung. Von Frank Bachner mehr

    Ballspiele zur Ablenkung. Für die Kinder, die derzeit als Flüchtlinge in acht Turnhallen in Berlin leben müssen, ist Abwechslung besonders wichtig.  Bernd von Jutrczenka/dpa
  • 21.03.2015 09:09 UhrSpree: Schadstoffe im TrinkwasserSenat will mit Brandenburg über Tagebau-Folgen reden

    Die Berliner Wasserbetriebe sind hoch profitabel, und die Preise für Wasser und Abwasser bleiben bis 2018 stabil. Aber wegen der Tagebaue kommt auf das Landesunternehmen ein großes und womöglich teures Problem zu. Von Thomas Loy mehr

    Viele Zuläufe der Spree sind mit Eisenhydroxid belastet. Das färbt das Wasser ocker und schädigt die Umwelt. Für den Menschen ist dagegen das unsichtbare Sulfat gefährlich. Beide Stoffe kommen überwiegend aus dem Tagebau in der Lausitz.
  • 08.03.2015 18:36 UhrOlympia-BewerbungDer berühmteste Hamburg-Film hat Berliner Wurzeln

    Kultureller Städteaustausch: Der Kinoklassiker „Große Freiheit Nr. 7“ wurde an der Spree gedreht – und „Der Hauptmann von Köpenick“ besetzte ein Finanzamt in Hamburg-Eimsbüttel. Ein Hamburg-Film aus Berlin also und ein Berlin-Film aus Hamburg. Von Andreas Conrad mehr

    Vergebliche Liebesmüh: Hans Albers und Ilse Werner in "Große Freiheit Nr. 7".
  • 02.03.2015 09:14 UhrMehr Tourismus im Südwesten von BerlinTreptow-Köpenick: Der Acht-Sterne-Bezirk

    Mehr als der Hauptmann und das Stadion an der Alten Försterei: Wie der Berliner Bezirk Treptow-Köpenick neue Besucher anlocken will. Von Claus-Dieter Steyer mehr

    Touristen sollen auch mal die vielen Gewässer in Köpenick entdecken - wobei über die Dahme zwischen Wendenschloss und Grünau jetzt eine modernere Fähre fährt.
Hier twittert die Stadtleben-Redaktion des Tagesspiegels. Tipps und Trends, Themen und Termine - alles, was die Stadt bewegt:



Machen Sie mit und verlinken Sie Ihre morgendlichen Fotos mit dem Hashtag #gmberlin. Oder schicken Sie Ihre Fotos wie gewohnt an leserbilder@tagesspiegel.de! Wir freuen uns auf Ihre Bilder!


Die ersten Ergebnisse sehen Sie in unserer Fotostrecke.


Newsletter

Was sind die Themen des Tages? Worüber informieren wir, was analysieren wir? Die Tagesspiegel-Redaktion präsentiert Ihnen ab sofort täglich unsere persönlich ausgewählten Leseempfehlungen.

Hier den neuen Newsletter abonnieren.

Nachrichten aus den Bezirken