Die drei von der Grungestelle. Dave Grohl, Kurt Cobain und Krist Novoselic waren Nirvana. Vor zwanzig Jahren erschien ihr epochales Album „Nevermind“. Für viele Fans war die Band der ultimative Begleiter auf dem schweren Weg ins Erwachsenendasein.Foto: Universal

Kurt Cobain

Kurt Cobain wurde als Sänger, Gitarrist und Songwriter der Band Nirvana bekannt, die er 1986 gemeinsam mit Bassist Krist Novoselic gründete. Später kam Drummer Dave Grohl dazu. Im September 1991 veröffentlichten Nirvana ihr epochales Grunge-Meisterwerk "Nevermind", das die Gruppe aus Seattle schlagartig berühmt machte. Mit dem Rummel hatte Cobain große Probleme, ebenso mit Heroin. 1992 heiratete er die Musikerin Courtney Love. Im April 1994 nahm er sich das Leben. Lesen Sie hier mehr zur Rockikone Kurt Cobain.

Beiträge zum Thema

Mehr zur Kurt Cobain
  • 03.11.2016 14:23 UhrJugendromanNirvana, Maggie und der Teen Spirit

    Eine Art Grunge-Roman von Jessie Ann Foley über die 90er Jahre Von Gerrit Bartels mehr

    Die Band Nirvana mit Kurt Cobain, Mitte.
  • 27.07.2016 10:08 Uhr"Glückssschweine" von Markus LiskeZwischen Rock und Techno

    Riecht nach dem Spirit der neunziger Jahre: Markus Liskes Roman „Glücksschweine“. Von Gerrit Bartels mehr

    Der Techno-Club Tresor, wie er sich auch nach 25 Jahren mit seinen Anfängen gleicht
  • 13.05.2015 13:12 UhrMudhoney in BerlinIst das jetzt Punkrock?

    Kompromisslos, böse und immer noch gut: Die amerikanische Ur-Grunge-Band Mudhoney spielte im Berghain ein fulminantes Konzert. Von Gerrit Bartels mehr

    Mudhoney 2014, links Gitarrist Steve Turner, der Mann mit den großen Händen und dem roten Shirt ist Mark Arm.
  • 04.04.2014 13:17 UhrZum 20. Todestag von Kurt CobainMit Nirvana und Tad in Schöneberg

    Am 11. November 1989 spielten Nirvana ein historisches, aber eher unbemerktes Konzert in Berlin. Ein Erfahrungsbericht aus aktuellem Anlass. Von Gerrit Bartels mehr

    Come as you are: Kurt Cobain
  • 21.03.2014 08:27 Uhr20. Todestag von Kurt CobainPolizei veröffentlicht neue Fotos vom Tatort

    20 Jahre nach dem Tod von Kurt Cobain hat die Polizei der US-Stadt Seattle bislang unbekannte Tatort-Fotos veröffentlicht. Das Filmmaterial war bei einer regulären Überprüfung gefunden worden.  mehr

    Nirvana-Frontmann Kurt Cobain hatte sich am 5. April 1994 im Alter von 27 Jahren mit einer Schrotflinte erschossen.
  • 12.03.2014 18:33 UhrNeue Show im AdmiralspalastDer Club der toten Musiker

    27 Jahre und nicht älter. Wer als Musiker zur Legende werden will, sollte nicht lange leben. Um Kurt Cobain, Jimi Hendrix, Amy Winehouse und die vielen anderen gibt es nun eine Show: „The 27 Club” im Admiralspalast Von Anke Myrrhe mehr

    Amy Winehouse ist die letzte im Club: Sie starb am 23.7.2011 an Alkoholvergiftung. Mit 27 Jahren...

Aktuelle Beiträge: Rock, Punk & Hardcore

Neuigkeiten aus der Musikbranche