Das Landesamt für Gesundheit und Soziales in Moabit ist völlig überlastet - und sorgt immer wieder für Ärger.Foto: Felix Zahn/dpa

Lageso

Das Landesamt für Gesundheit und Soziales kümmert sich um Sozialdienste, das Gesundheitswesen und die Versorgung. Dieses Amt ist die zentrale Leistungsstelle für Asylbewerber und in der Flüchtlingspolitik steht es stark in der Kritik.

Aktuelle Beiträge

Mehr Beiträge zu Lageso
  • 11.08.2017 07:20 UhrFlüchtlinge in Berlin Notversorgung ohne Integration reicht nicht

    Viele Flüchtlinge leben noch in Notquartieren, warten auf Wohnungen - und fast alle noch auf einen Job. Kämen über Italien nun wieder mehr Asylbewerber in die Stadt, würde es schwierig. Von Hannes Heine mehr

    Kaum eine Stadt wirkte im Krisensommer 2015 so überfordert wie Berlin. Die Hangars in Tempelhof sind heute weitgehend geräumt.
  • 07.08.2017 20:22 UhrFlüchtlinge in Berlin Notversorgung allein reicht nicht

    Viele Flüchtlinge leben noch immer im Notquartier – warten auf Wohnungen und Jobs. Käme es zu einem erneuten Anstieg der Asylbewerberzahlen würde es für die Stadt schwierig. Unser Blendle-Tipp. Von Hannes Heine mehr

    Kaum eine Stadt wirkte im Krisensommer 2015 so überfordert wie Berlin. Die Hangars in Tempelhof sind heute weitgehend geräumt.
  • 01.08.2017 21:08 UhrKrankheitserregerMehrere Badeverbote an der Unterhavel

    Weil die Berliner Kanalisation in den letzten Wochen überlief, gilt derzeit an vier Stränden an der Unterhavel Badeverbot. mehr

    Lieber nicht ins Wasser gehen.
  • 30.07.2017 10:45 UhrWasserqualität nach den RegenfällenAn manchen Berliner Seen ist Baden nicht zu empfehlen

    Bis zu 30 Grad soll es am heutigen Sonntag werden. Aber ist der Sprung in den See zur Abkühlung wirklich ungefährlich? Von Sandra Dassler mehr

    Der Sprung ins Wasser ist derzeit nicht überall zu empfehlen

Beiträge zum Thema Flüchtlinge