Dr. Joachim Seifert : Gatewaysysteme für dezentrale Energiesysteme (Regionale Virtuelle Kraftwerke)

Gatewaysysteme sind die zwingende Voraussetzung, um dezentral verteilte energetische Erzeugungssysteme anzusteuern.

Joachim Seifert
Joachim Seifert

Gatewaysysteme sind die zwingende Voraussetzung, um dezentral verteilte energetische Erzeugungssysteme anzusteuern. Dabei übernehmen die Gatewaysysteme nicht allein nur die Datensammlung und Versendung an ein entsprechendes Backend. Vielmehr sind Systeme notwendig, die lokale Prognosen zulassen und eine bidirektionale Ansteuerung realisier. An der TUD wurde ein derartiges System entwickelt.

Video
Joachim Seifert
Joachim Seifert

Bis 2001 studierte Joachim Seifert Maschinenbaustudium an der TU Dresden. 2003 / 2005 absolvierte er Forschungsaufenthalt an der Hong Kong University SAR/China. Im Anschluss folgte 2005 die Promotion, 2009 die Habilitation. Seit dem ist Joachim Seifert Bereichsleiter Gebäudeenergietechnik an der Professur für Gebäudeenergietechnik und Wärmeversorgung. Seit 2015 ist er parallel als Privat Dozent für Heizungs- und Raumlufttechnik an der TU Dresden tätig.