Prof. Dr. Tobias Zschunke : Die Vision vom dezentralen Speicherkraftwerk ohne Brennstoff

Biomasseanlagen zählen zu den Grundpfeilern der erneuerbaren Energien.

Tobias Zschunke
Tobias Zschunke

Biomasseanlagen zählen zu den Grundpfeilern der erneuerbaren Energien. Die Optimierung der Energieumwandlungsprozesse und die Verbesserung der stofflichen Parameter zur Erhöhung der Wirtschaftlichkeit sind seit mehreren Jahren Forschungsthemen an der Hochschule Zittau/Görlitz.

Video
Tobias Zschunke
Tobias Zschunke

Tobias Zschunke hat bis 1987 an der TU Dresden an der Fakultät Maschinenwesen Strömungsmechanik und Thermodynamik studiert und dort 1990 promoviert. Bis 1993 war er in Ingenieurunternehmen der Energiewirtschaft tätig und bis 2007 als Projektgruppenleiter an der TU Dresden. Er befasste sich in dieser Zeit mit Fragen der Kraftwerkstechnik/Energiewirtschaft, der mathematischen Beschreibung von Verbrennungsvorgängen sowie der thermochemischen Gaserzeugung aus Biomasse. Seit 2007 ist er Professor für Kraftwerks- und Energietechnik an der Hochschule Zittau/Görlitz und seit 2010 dort Prorektor Forschung.

Die spannendsten Ideen wurden während der Veranstaltung grafisch festgehalten. Fotocredits: „So geht sächsisch.“
Die spannendsten Ideen wurden während der Veranstaltung grafisch festgehalten. Fotocredits: „So geht sächsisch.“