Die Initialen des Präsidenten Ibrahim Boubacar Keita und Landesfarben von Mali.Foto: dpa

Mali

Krisenherd Mali: Nach dem Militärputsch im März 2012 sind hunderttausende Malier aufgrund der politischen Instabilität, der unsicheren Lage und des mangelhaften Zugangs zu Nahrungsmitteln und Wasser geflohen. Mit der Opération Serval griffen französische Streitkräfte im Auftrag der Vereinten Nationen in den Konflikt in Nordmali ein. Inzwischen hat das Land einen neuen Präsidenten. Die Probleme sind aber noch nicht gelöst. Lesen Sie hier alle aktuellen Beiträge.

Die aktuellsten Beiträge zum Thema

Mehr Beiträge zum Thema Mali
  • 13.08.2014 14:21 UhrLibyenMilizen versklaven Migranten für den Kriegsdienst

    Schon die Luftschläge gegen Gaddafi machte Libyen 2011 zur Falle für afrikanische Migranten. Jetzt verheizen Libyens Milizen sie offenbar in ihrem Krieg. Von Andrea Dernbach mehr

    Sie haben es geschafft: Flüchtlinge aus Nordafrika im süditalienischen Salerno vor einer Woche.
  • 25.07.2014 12:05 UhrAir-Algérie-Absturz über MaliBergungskräfte finden Flugdatenschreiber

    UpdateDie Maschine der Fluggesellschaft Air Algérie mit 116 Menschen an Bord ist offenbar abgestürzt. Das Wrack des vermissten Flugzeugs wurde nach Militärangaben im Nordosten Malis entdeckt. Unter den Insassen waren vier Deutsche. Im Absturzgebiet ist auch Al Qaida aktiv. Von Ralph Schulze mehr

    MD83 des Herstellers McDonnell Douglas: Eine solche Maschine soll für die algerische Airline im Einsatz sein. Nun ist sie verschwunden.
  • 19.04.2014 10:38 UhrOstermärscheDas Osterfest der Friedensbewegung

    Wanderungen, Feste, Kundgebungen: Die Friedensbewegung ruft wie jedes Jahr zum Ostermarsch auf. Die Zahl der Veranstaltungen ist 2014 höher. Von Andrea Dernbach mehr

    Auf zum Römerberg. Die zentrale Kundgebung in Frankfurt am Main – letztes wie (geplant) auch dieses Jahr. Berlins Aktive gingen am Karsamstag auf die Straße.
  • 06.02.2014 23:28 UhrUrsula von der Leyen in MaliVom Hindukusch nach Koulikoro

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen besucht die Truppe in Mali. Sie hält es für machbar, dass der Einsatz ausgeweitet wird und spricht vom "Nachbarkontinent" Afrika. Von Robert Birnbaum mehr

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen besucht Soldaten in Mali.

Umfrage

Sollte der Bundestag deutsche Soldaten nach Mali entsenden?

Weitere Beiträge zum Thema Afrika

Beiträge zur Bundeswehr