Weitere Artikel

  • 18.08.2017 19:56 UhrMückenplageZuviel ist zuviel! Her mit der Obergrenze!

    Sie sind überall und in der Überzahl: In diesem Sommer haben die Mücken Berlin fest im Griff. Das kann so nicht weitergehen, denn sie treiben uns in den Wahnsinn. Ein Exempel. Von Kai Müller mehr

    Es ist ein Hauen und Stechen. Wegen des feuchten Sommers liegt Berlin im Zentrum einer Mückenplage.
  • 12.08.2017 13:05 UhrThaifood-Markt in BerlinEin Wochenende auf der Anarcho-Wiese

    Selbst das Ordnungsamt weiß nicht, ob er eigentlich erlaubt ist, der wilde Thaifood-Markt im Wilmersdorfer Preußenpark. Aber er läuft besser denn je. Von Alexander Langer mehr

    Das Versprechen: Du kommst mit 20 Euro in der Faust hin und fällst abends betrunken, satt und todglücklich ins Bett.
  • 12.08.2017 12:10 UhrUnterwegs in Berlins OrtsteilenWo die Dichter dichter sind

    96 Ortsteile hat die Stadt. Unser Kolumnist bereist sie alle – von A wie Adlershof bis Z wie Zehlendorf. Mühling kommt rum, Teil 23: Friedrichshagen. Von Jens Mühling mehr

    In Friedrichshagen zu wohnen, können sich die meisten Poeten heute nicht mehr leisten.
  • 03.08.2017 17:59 UhrUnterwegs in Berlins OrtsteilenFriedrichsfelde: Wo die höchsten Häuser stehen

    96 Ortsteile hat die Stadt. Unser Kolumnist bereist sie alle – von A wie Adlershof bis Z wie Zehlendorf. Mühling kommt rum, Teil 22: Friedrichsfelde. Von Jens Mühling mehr

    Der Kenner weiß: Dies ist die Fassade des DDR-Plattenbautyps MGH an der Schwarzmeerstraße.
  • 03.08.2017 17:55 UhrUnterwegs in Berlins OrtsteilenFriedenau: Wo Autofahrer sich duellieren

    96 Ortsteile hat die Stadt. Unser Kolumnist bereist sie alle – von A wie Adlershof bis Z wie Zehlendorf. Mühling kommt rum, Teil 21: Friedenau. Von Jens Mühling mehr

    Mach Männchen. Die Schriftsteller, die hier lebten, haben aus Solidarität mit der Arbeiterklasse, vermutlich HB geraucht.
  • 29.07.2017 00:00 UhrDebatte: Milieuschutz in FriedrichshainHaltet die Umwandlung auf!

    Der Milieuschutz verfehle sein Ziel, hieß es an dieser Stelle vor wenigen Wochen. Seine Regeln seien lebensfern. Nein, sie sind zu durchlässig, lautet nun die Entgegnung. Die Stadt müsste aktiver in den Ausverkauf eingreifen. Von Silke Pechar und Hans Seidel mehr

    Trotz strenger Milieuschutzgesetze bieten Sonderregeln genügend Raum, um Mietwohnungen in Eigentum umzuwandeln.
  • 22.07.2017 15:28 UhrUnterwegs in Berlins OrtsteilenFranzösisch Buchholz: Wo das Gemüse aus Bronze ist

    96 Ortsteile hat die Stadt. Unser Kolumnist bereist sie alle – von A wie Adlershof bis Z wie Zehlendorf. Mühling kommt rum, Teil 20: Französisch Buchholz. Von Jens Mühling mehr

    Ananas? Kartoffel? Artischocke? Denkmal einer Hugenotten-Bäuerin im alten Dorfkern von Französisch Buchholz.
  • 22.07.2017 11:19 UhrDas U-Bahn-Haus am Gleisdreieck-ParkWie, bitte, kann man hier wohnen?

    Jeder kennt dieses Haus am Gleisdreieck. Die Untergrundbahn fährt direkt hindurch. Und die Bewohner leben mit 444 Zügen am Tag. Unser Blendle-Tipp. Von Johannes Ehrmann mehr

    Man hätte das Gebäude auch abreißen können 1911, als die neue U-Bahn-Trasse gebaut wurde. Aber es blieb stehen. Man hielt es für die praktikablere Lösung.
  • 22.07.2017 00:00 UhrDas U-Bahn-Haus am Gleisdreieck-ParkDie letzte Nische

    Keine Schönheit, kein Wahrzeichen. Trotzdem kennt jeder dieses Haus. Die Untergrundbahn fährt direkt hindurch. Wie lebt man mit 444 Zügen am Tag? Von Johannes Ehrmann mehr

    Man hätte das Gebäude auch abreißen können vor hundert Jahren, als eine neue U-Bahn-Trasse benötigt wurde. Es stehen zu lassen,
  • 14.07.2017 17:27 UhrUnterwegs in Berliner OrtsteilenFennpfuhl: Wo die Häuser höher wachsen

    96 Ortsteile hat die Stadt. Unser Kolumnist bereist sie alle – von A wie Adlershof bis Z wie Zehlendorf. Mühling kommt rum, Teil 19: Fennpfuhl. Von Jens Mühling mehr

    Die Leere dazwischen. Skulptur "Junges Paar" von Jürgen Raue, aufgestellt 1987 im Fennpfuhlpark.
Folgen Sie unserer Redaktion auf Twitter:

Jan Oberländer:
Daniel Erk:

Es darf auch gepöbelt werden
Unser Mehr-Berlin-Rant

Queer weiß das
Die Queerspiegel-Kolumne

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

Häuserkampf - Touristen vs. Mieter


Rausfliegen, wo andere Urlaub machen: Übers Internet werden immer mehr private Ferienappartements angeboten. Auf der Suche nach dem Berlin-Gefühl buchen Touristen bei Anbietern wie Airbnb. Deren Geschäftsmodell macht normalen Mietern die Wohnungen streitig - und beschert Immobilienfirmen satte Profite. Aber einige Berliner wehren sich.

Häuserkampf - ein MEHR-BERLIN-Dossier