Weitere Artikel

  • 21.12.2016 22:44 UhrZwischen fünf und sechsBerlin am Morgen: Schwarz zu blau

    Ein Förster will ein Wildschwein erlegen, ein Radiomoderator ist bereits bester Laune und im „Bierbaum 1“ suchen junge Leute ihr letztes Geld: eine Reise durch das erwachende Berlin, jetzt vollständig online. Von Karl Grünberg mehr

    Jetzt geht's los: Berlin erwacht.
  • 21.12.2016 22:39 UhrGeschichte der Kurberliner in Bad EilsenWarum ein paar alte Berliner im Weserbergland ihr Glück fanden

    Einst war Bad Eilsen die Moorbadewanne West-Berlins, der Kurort in Niedersachsen war Hauptanlaufpunkt für malade Frontstädter. Manche blieben ein paar Wochen, andere für immer. Der vollständige Text - jetzt online. Von Lisa McMinn mehr

    Erste Generation. Noch in den 1990ern traf sich einmal in der Woche eine "Berliner Runde" in Bad Eilsen.
  • 17.12.2016 12:22 UhrSenioren in BerlinWo leben die Alten?

    Berlin sieht sich am liebsten so: jung, dynamisch, international. Alte gibt es heute vor allem am Stadtrand. Doch nicht nur dort. Von Astrid Herbold, Hendrik Lehmann mehr

    Wo leben die Alten?
  • 14.12.2016 12:06 UhrShare Deals auf dem Berliner ImmobilienmarktWie Investoren den Kreuzberger Büchertisch ausbooteten

    Ein Firmennetz, das Steuerparadiese in ganz Europa verbindet, macht eine karitative Einrichtung obdachlos. Anrüchige Finanzdeals verändern in Berlin ganze Kieze. Von Adrian Garcia-Landa, Christoph Trautvetter mehr

    Im Aufbruch. Der Berliner Büchertisch muss seine Räume am Mehringdamm verlassen.
  • 11.12.2016 20:27 UhrGeschichte der Berliner SternekücheDer lange Weg des Eisbeins

    Aus dem Einheitsbrei hinauf zu den Sternen: Die Spitzengastronomie hat im Nachwende-Berlin einige Anläufe gebraucht. Heute gibt es Vielfalt auf höchstem Niveau. Eine kulinarische Zeitreise. Von Bernd Matthies mehr

    Eisbein einst. 1981 versuchte sich Siegfried Rockendorf an einer damals aktuellen Variation des Klassikers.
Folgen Sie unserer Redaktion auf Twitter:

Jan Oberländer:
Daniel Erk:

Es darf auch gepöbelt werden
Unser Mehr-Berlin-Rant

Queer weiß das
Die Queerspiegel-Kolumne

Die Mehrfahrgelegenheit - Carsharing in Berlin


Carsharing gilt als Verkehrskonzept der Zukunft, in Berlin wächst das Angebot rasant. Die einen macht die neue Ich-Mobilität glücklich, andere reich, manche wütend. Begegnungen mit Pionieren und Kritikern - und eine Datenanalyse mit vielen interaktiven Grafiken.

Mehrfahrgelegenheit –
ein Projekt von MEHR BERLIN

Häuserkampf - Touristen vs. Mieter


Rausfliegen, wo andere Urlaub machen: Übers Internet werden immer mehr private Ferienappartements angeboten. Auf der Suche nach dem Berlin-Gefühl buchen Touristen bei Anbietern wie Airbnb. Deren Geschäftsmodell macht normalen Mietern die Wohnungen streitig - und beschert Immobilienfirmen satte Profite. Aber einige Berliner wehren sich.

Häuserkampf - ein MEHR-BERLIN-Dossier