Als SPD-Fraktionsvorsitzender hat sich Michael Müller vor vielen Jahren die Finger verbrannt, als er unvermittelt den Abriss des ICC vorschlug. Davon will der Stadtentwicklungssenator Müller nichts mehr wissen. Um die Kosten wenigstens vorläufig zu begrenzen, plädiert er für eine schrittweise Reparatur und Modernisierung, die mehrere Jahre dauern könnte. Die Chancen stehen nicht schlecht, dass sich der Senator mit dieser Idee im Senat und bei den Regierungsfraktionen am Ende durchsetzen könnte.Foto: Mike Wolff

Michael Müller

Seit dem 11. Dezember 2014 ist Michael Müller Regierender Bürgermeister von Berlin. Zuvor war er unter anderem Vorsitzender der SPD-Fraktion und Senator für Stadtentwicklung und Umwelt. Lesen Sie hier alle Beiträge zum Politiker und zur Person Michael Müller.

Aktuelle Artikel

Mehr Beiträge zu Michael Müller
  • 17.01.2017 07:56 UhrNach Rücktritt von Staatssekretär Und wer wird Nachfolger von Andrej Holm?

    Der Gesprächsbedarf zwischen den Koalitionspartnern bleibt groß. Die gegenseitigen Vorwürfe ebben auch nach dem Rücktritt von Staatssekretär Andrej Holm nicht ab. Von Sabine Beikler, Ulrich Zawatka-Gerlach mehr

    Regierungschef inmitten von Revolten. Die Kritik an Michael Müller insbesondere von der Linken ist nach dem Rücktritt von Andrej Holm nicht verstummt. Hinzu kommt innerparteilicher Aufruhr in der SPD.
  • 17.01.2017 06:18 UhrRücktritt von Andrej HolmNoch kein anderer Senat hat seinen Start so vermasselt

    Das bundesweit beobachtete Modell Rot-Rot-Grün in Berlin steht wegen eines Staatssekretärs am Rand des Scheiterns. Das muss man auch erstmal schaffen. Ein Kommentar. Von Lorenz Maroldt mehr

    Der zurückgetretene Berliner Staatssekretär Andrej Holm kommt zu einer öffentlichen Diskussion über soziale Wohnungspolitik am 16.01.2017 in Berlin.
  • 16.01.2017 21:58 UhrNach Rede im Berliner Abgeordnetenhaus"Mit Augenmaß in den Rücken gefallen" - Landesvorstand tagt in schlechter Stimmung

    UpdateSPD-Fraktionschef Raed Saleh hatte gegen den Kurs der neuen Koalition gewettert. Nach der Schelte von sechs Kreisvorsitzenden fiel auch am Abend im Landesvorstand kaum ein gutes Wort zur aktuellen Situation. Von Ulrich Zawatka-Gerlach mehr

    Der Fraktionsvorsitzende Raed Saleh (SPD) in der Sitzung des Berliner Abgeordnetenhauses am 12. Januar in Berlin.
  • 16.01.2017 21:04 UhrDiskussion zum Rücktritt des Berliner StaatssekretärsMüller: "Das trieft vor Selbstgerechtigkeit"

    UpdateAm Montagabend stellte sich Michael Müller im Gorki-Theater den Fragen des Journalisten Jakob Augstein. Der Regierende Bürgermeister wählte deutliche Worte in Richtung Andrej Holms. Von Felix Hackenbruch, Matthias Jauch mehr

    Regierungschef inmitten von Revolten. Die Kritik an Michael Müller insbesondere von der Linken ist nach dem Rücktritt von Andrej Holm nicht verstummt. Hinzu kommt innerparteilicher Aufruhr in der SPD.
  • 16.01.2017 17:57 UhrAffäre um Andrej HolmMüller: Der Start von Rot-Rot-Grün ist vermasselt

    Rot-Rot-Grün ist schwer angeschlagen: Nach dem Rücktritt des Baustadtrats Holm beklagt der Regierende Bürgermeister Müller fehlendes Vertrauen der Koalitionspartner. Von Sabine Beikler, Robert Ide, Anja Kühne, Ulrich Zawatka-Gerlach mehr

    Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) während einer der Sitzung des Abgeordnetenhauses.
  • 16.01.2017 12:39 UhrBerliner Staatssekretär mit Stasi-Vergangenheit "Heute ziehe ich eine Reißleine"

    Der umstrittene Berliner Staatssekretär für Wohnen, Andrej Holm hat am Montagmittag seinen Rücktritt erklärt. Hier die ganze Begründung im Wortlaut. mehr

    Andrej Holm.

Umfrage

Welche Schulnote geben Sie Stadtentwicklungssenator Michael Müller für seine bisherige Arbeit im rot-schwarzen Senat?

Aktuelle Beiträge zum Thema Umweltpolitik

Neuigkeiten aus Berlin