Rund um das Brandenburger Tor ist davon nichts zu sehen. Wer im Traditionshotel Adlon residiert, befindet sich auf einer der Inseln des Wohlstands und des Luxus im Bezirk.Foto: dpa

Mitte

Heute Zentrum für Kunst und Kultur, Medien und Politik, früher Mittelpunkt Ost-Berlins. Wohl kein anderer Stadtteil spiegelt in dem Maße die Geschichte Berlins wieder. Nachrichten aus Mitte finden Sie hier.

Nachrichten aus dem Stadtteil Mitte

Mehr aus Mitte
  • 12.04.2015 20:20 UhrTrauer am TatortMahnwache mit Fotos des ermordeten Israelis

    Etwa 100 Menschen gedachten an der Ruine der Klosterkirche in Berlin-Mitte des dort erschlagenen Mannes aus Israel. Viele hatten ein Foto des Toten dabei. Von Angie Pohlers mehr

    Letzte Ehre. Am Tatort wurde des Ermordeten gedacht.
  • 12.04.2015 11:29 UhrWieder Gewalttat am AlexanderplatzMann durch Stich in den Bauch schwer verletzt

    UpdateBei einem Streit mit zwei Männern und einer Frau wurde am Samstag ein 20-Jähriger auf dem Alexanderplatz schwer verletzt. Er schleppte sich mit einer Stichwunde im Bauch noch bis zur Haltestelle der Straßenbahn. Die Hintergründe sind noch unklar. Von Andreas Conrad mehr

    Am Alexanderplatz zeigt die Polizei in den vergangenen Jahren stärkere Präsenz.
  • 11.04.2015 14:39 UhrMord in Berlin-MitteToter in Klosterkirche: Leichnam wird nach Israel überführt

    Die Leiche des am Karsamstag brutal getöteten Israeli wird jetzt nach Israel überführt. Der in Tschechien festgenommene Tatverdächtige soll im selben Hotel gewohnt haben. Von Sandra Dassler, Lissy Kaufmann, Stefan Jacobs mehr

    Israelische Fahne hängt am Tor der Klosterkirche in Berlin, zum Gedenken an den ermordeten jungen Mann.
  • 11.04.2015 12:40 UhrRadfahrer in Mitte verletztIn voller Fahrt gegen Pkw auf Radspur geprallt

    Ein Radler ist am Freitagabend bei einem Unfall in Mitte im Gesicht verletzt worden. Er fuhr auf einen haltenden Pkw auf. Dessen Fahrerin hatte kurz auf dem Radweg gestoppt.  mehr

    In voller Fahrt gegen Pkw auf Radspur geprallt
  • 10.04.2015 00:15 UhrAufnahme von FlüchtlingenTraglufthallen in Moabit bleiben bis 2016

    Weil weiterhin mehr Asylbewerber nach Berlin kommen als erwartet, wollen Sozialsenator Mario Czaja und die Stadtmission die beiden Traglufthallen in Moabit weiter betreiben. Die Notunterkünfte für 300 Flüchtlinge sind voll. Von Hannes Heine mehr

    Sozialsenator Mario Czaja (CDU) besucht die als Notunterkünfte gedachten Traglufthallen in Moabit.
  • 08.04.2015 15:39 UhrBerlin-MitteBotschaft bestätigt: Toter aus Klosterkirche kommt aus Israel

    UpdateIn der Hosentasche der Leiche aus der Ruine der Franziskaner-Klosterkirche hat die Polizei den Reisepass eines 22-jähriges Israelis gefunden. Wegen der massiven Gesichtsverletzungen ist eine Aufklärung der Identität allerdings weiterhin schwierig. Von Jörn Hasselmann, Ingo Salmen mehr

    Einsatzfahrzeuge der Polizei stehen am Sonntag an der Franziskaner-Klosterruine, wo die Leiche gefunden wurde.
  • 08.04.2015 13:18 UhrBauchtanz aus ReinickendorfZadiel Sasmaz lässt die Frauen tanzen - und Männer

    Als Kind in Reinickendorf klaute Zadiel Sasmaz die Tanzvideos seiner Mutter. Heute unterrichtet er in seinem Studio in Moabit orientalischen Tanz - und bereist als Bauchtänzer Bühnen von Schottland bis Japan. Von Jana Scholz mehr

    Zadiel Sasmaz unterrichtet in seinem Bauchtanz-Studio in Moabit Frauen genauso wie Männer.
  • 08.04.2015 11:31 UhrSchultheiss-Brauerei in Berlin-MoabitShoppingcenter statt Kiezkultur

    Auf dem Gelände der Schultheiss-Brauerei in Moabit müssen die alten Gewerbe ausziehen. Stattdessen soll ein Shoppingcenter entstehen. Zwei der letzten Mieter sagen auf Wiedersehen - zu einem langen Teil ihres Lebens. Von Johannes Böhme mehr

    Es grünt so grün: So soll das Schultheiss Quartier einmal von oben aussehen.
  • 04.04.2015 16:49 UhrHistorisches Areal im WeddingVerfallene Wiesenburg wird jetzt doch saniert

    Das alte Gebäude in der Wiesenstraße soll erhalten werden. Die Degewo hat sich in Gesundbrunnen einiges vorgenommen. Von Annette Kögel mehr

    Altes Haus. Die Wiesenburg wird genutzt, ist aber teils einsturzgefährdet. Die Degewo hat nun einiges vor.
  • 04.04.2015 14:05 UhrNach Sturm "Niklas"Wieder beide Aufzüge am Fernsehturm in Betrieb

    UpdateWegen des heftigen Sturms vom Dienstag fielen beide Aufzüge im Fernsehturm am Alexanderplatz aus. Am Karfreitag ging nur einer wieder in Betrieb. Nun geht es wieder doppelt aufwärts. Von Sandra Dassler, Stefan Jacobs mehr

    Ostern ohne ihn? Der Fernsehturm war mehr als zwei Tage lang geschlossen, weil die Aufzüge nicht funktionierten.
  • 02.04.2015 16:48 UhrBaustart für die BarockfassadeHumboldt-Forum erhält seine historische Hülle

    Seit Mittwoch wird die Barockfassade angebracht. Vier Unternehmen arbeiten daran. Bis zum Sommer werden die ersten Fenster ihren Schmuck erhalten. In Kürze öffnet die Schlossbaustelle für Besucher. Von Thomas Loy mehr

    Der erste Sandsteinblock wird vom Lkw gehoben.
Hier twittert die Stadtleben-Redaktion des Tagesspiegels. Tipps und Trends, Themen und Termine - alles, was die Stadt bewegt:



Machen Sie mit und verlinken Sie Ihre morgendlichen Fotos mit dem Hashtag #gmberlin. Oder schicken Sie Ihre Fotos wie gewohnt an leserbilder@tagesspiegel.de! Wir freuen uns auf Ihre Bilder!


Die ersten Ergebnisse sehen Sie in unserer Fotostrecke.


Newsletter

Was sind die Themen des Tages? Worüber informieren wir, was analysieren wir? Die Tagesspiegel-Redaktion präsentiert Ihnen ab sofort täglich unsere persönlich ausgewählten Leseempfehlungen.

Hier den neuen Newsletter abonnieren.

Nachrichten aus den Bezirken