Die Berliner PhilharmonieFoto: Schirmer / Berliner Philharmoniker

Musikfest Berlin

Vom 2. Bis 20. September 2016 startet das Berliner Konzertleben mit dem Musikfest Berlin in die neue Spielzeit. An 19 Tagen werden 27 Veranstaltungen mit über 70 Werken von rund 35 Komponisten präsentiert, aufgeführt von 20 Orchestern, Instrumental- und Vokalensembles sowie zahlreichen Solisten. Lesen Sie hier mehr zu allen Konzerten und allen Veranstaltungen.

Neues auf dem Klassik-Portal
  • 18.09.2013 11:39 UhrBlog zum Musikfest Berlin (14)Der Klang der Gemeinschaft

    Chöre stehen meist im Schatten der Solisten oder der Orchester. Dabei galt der Gesang im Barock als Krone der Musik. Braucht Berlin neben dem Musikfest ein eigenes Chorfest? Von Andreas Richter mehr

    Rundfunkchor Berlin
  • 16.09.2013 13:34 UhrDie Staatskapelle beim Musikfest BerlinDie kindliche Kaiserin

    Ovationen für Martha Argerich: Die große Pianistin sorgt mit Barenboims Staatskapelle und Beethovens 1. Klavierkonzert für einen Höhepunkt des Musikfests. Von Christiane Peitz mehr

    Meisterin der Levitation. Die argentinische Pianistin Martha Argerich, 72, befreit die Töne von ihrer Schwerkraft.
  • 16.09.2013 13:11 UhrBlog zum Musikfest Berlin (13)Das Publikum von morgen

    Lange Zeit stand der Erhalt des kulturellen Erbes und der Wunsch nach niveauvoller Unterhaltung im Vordergrund. Doch mehr und mehr werden in Deutschland Angebote zur musikalischen Bildung eingefordert. Wie könnte diese aussehen? Von Andreas Richter mehr

    Kinder spielen Geige.
  • 16.09.2013 13:26 UhrDas Philharmonia Quartett beim Musikfest BerlinAm Anfang war der Respekt

    Das Philharmonia Quartett zeigt sich beim Musikfest in Bestform: Im Kammermusiksaal legen die vier Mitglieder der Berliner Philharmoniker feine Beziehungslinien von Beethovens Streichquartetten zur Musik Bela Bartoks frei. Von Sybill Mahlke mehr

    Philharmonia Quartett
  • 16.09.2013 13:19 UhrDer RIAS-Kammerchor beim Musikfest BerlinZischiger, als die Polizei erlaubt

    Ein einzigartig heiteres Konzert: der RIAS-Kammerchor und das Ensemble Musikfabrik unter der Leitung von James Wood beim Musikfest Berlin. Von Christiane Tewinkel mehr

    Rias Kammerchor
  • 16.09.2013 12:44 UhrBlog zum Musikfest Berlin (12)Vom Aussterben bedroht

    Ein Musikinstrument droht auszustreben: das Pianola. Heute findet man es fast nur noch bei Sammlern und Liebhabern. Vielleicht, weil dieses Instrument der besonderen Art den Ruf hat, unkünstlerisch zu sein. Von Andreas Richter mehr

    Der Name Pianola ist ursprünglich ein Markenname der Aeolian Company in New York.
  • 13.09.2013 12:33 UhrBerliner Philharmoniker beim Musikfest BerlinDer steifbeinige Prinz

    Lutosławski, Bartók, Janáček: Alan Gilbert, Chef des New York Philharmonic Orchestra, dirigiert bei den Berliner Philharmonikern ein Programm mit den drei das Musikfest prägenden Komponisten. Von Christiane Peitz mehr

    Alan Gilbert
  • 12.09.2013 16:05 UhrDSO beim MusikfestBlitzlichtgewitter der Straße

    Mit Werken von Bartok und Janacek beeindruckt das Deutsche Symphonie-Orchester in der Philharmonie. Chefdirigent Tugan Sokhiev zeigt einmal mehr, wo seine Qualitäten liegen: Er ist ein Klangzauberer und ein Meister des Atmosphärischen. Von Udo Badelt mehr

    Tugan Sokhiev leitet seit Herbst 2012 das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin.
Sie erreichen uns unter: musikfest@tagesspiegel.de

Umfrage

Welches Konzert war für Sie das eindringlichste Erlebnis (wohl wissend, dass derartige Vergleiche immer schwierig sind )?