Staatskapelle Berlin : Martha Argerich und Daniel Barenboim

Es ist der Saisonauftakt für Daniel Barenboims Staatskapelle mit Werken zweier Jubilare im Jahr 2013: Witold Lutosławski und Giuseppe Verdi. Heiß erwartet wird außerdem der Auftritt der Ausnahmepianistin Martha Argerich.

Gewichtige Werke zweier Jubilare des Jahres 2013 bilden den Rahmen für das Auftaktkonzert der Saison: Witold Lutosławski und Giuseppe Verdi, deren Geburtstage sich zum 100. bzw. 200. Male jähren, werden durch ein Orchesterstück sowie durch die berühmten "Quattro pezzi sacri" geehrt. Dazu erklingt das 1. Klavierkonzert von Ludwig van Beethoven.

Die Dirigenten
Daniel Barenboim.Weitere Bilder anzeigen
1 von 14Foto: Monika Rittershaus
04.09.2013 11:21Seit 21 Jahren leitet Daniel Barenboim die Geschicke der Berliner Staatsoper. Mit seiner Staatskapelle ist er am 15. September in...

Staatskapelle Berlin

Sonntag 15.09.2013, 20:00, Philharmonie / Montag 16.09.2013, 20:00 , Konzerthaus Berlin

Witold Lutosławski [1913-1994]
Mi-Parti für Orchester [1976]

Ludwig van Beethoven [1770-1827]
Klavierkonzert Nr. 1 C-Dur op. 15 [1795-1801]

Guiseppe Verdi [1823-1901]
Quattro pezzi sacri [1887-1897]
Ave Maria – Stabat mater – Lauri alla vergine Maria – Te Deum

Martha Argerich Klavier
Evelin Novak Sopran
Rundfunkchor Berlin
Simon Halsey Einstudierung
Staatskapelle Berlin
Daniel Barenboim Leitung

Eine Veranstaltung der Staatsoper Unter den Linden in Kooperation mit Berliner Festspiele / Musikfest Berlin
Einführung jeweils 19:15 Uhr

© Mark Schulze Steinen/Berliner Festspiele

0 Kommentare

Neuester Kommentar