Friedhof der St. Elisabeth-Gemeinde an der Ackerstraße in Mitte.Foto: Doris Spiekermann-Klaas

Nachrufe

"Vorbei – ein dummes Wort", das Goethe-Zitat aus dem "Faust", ist das Leitmotiv dieser Seite. Wir erinnern hier, immer freitags neu, an Berliner, die in jüngster Zeit gestorben sind.

Lesen Sie weitere Nachrufe
  • 02.03.2017 15:21 UhrWerner Klaus Oberländer (Geb. 1933)

    „Wenn, dann richtig“, sagen sie und warten auf ein Wunder Von Karl Grünberg mehr

  • 03.03.2017 00:00 UhrDieter Janz (Geb. 1920)

    Herablassung macht krank, Zuwendung heilt Von Gregor Eisenhauer mehr

  • 24.02.2017 00:00 UhrNachruf auf Silke Müller (Geb. 1974)Nur mal in die Welt gehen

    Wenn sie einfach fortlief, stieß sie Leute vor den Kopf. Ein Leben mit klarer Struktur, war nicht das ihre. Stattdessen eine Kreisbewegung aus Sehnsucht und Aufbruch. Ein Radunfall unterbrach die Suche nach dem Selbst. Von Tatjana Wulfert mehr

    Silke Müller (1974-2017)
  • 27.02.2017 10:52 UhrUllrich Motz (Geb. 1948)

    Jeder Geburtstag: ein Hoch auf die Freundschaft Von Johannes Laubmeier mehr

Wenn Sie vom Ableben eines interessanten Berliners erfahren, über den wir einen Nachruf schreiben können, melden Sie sich bitte bei uns: Telefon 030 / 29021 14712 oder per E-Mail:

nachrufe@tagesspiegel.de

Berliner Friedhöfe

Auf der Nachrufeseite im Freitags-Tagesspiegel gibt es stets ein Foto eines Berliner Friedhofs. In der Bildergalerie finden Sie eine Auswahl von Bildern unserer Fotografin Doris Spiekermann-Klaas.

Zu den Friedhofsbildern

Ihre Anzeige erscheint im gedruckten Tagesspiegel und in der Online-Ausgabe