Lesen Sie weitere Nachrufe

  • 22.08.2017 11:18 UhrJohanna Lukaschik (Geb. 1956)

    Hat er tatsächlich bernsteinfarbene Sprenkel um die Pupillen? Von Tatjana Wulfert mehr

  • 10.08.2017 15:10 UhrBrigitte Czoske (Geb. 1951)

    Es reichte für ihre Wohnung, ein Fahrrad und einen Yoga-Raum Von Stephan Reisner mehr

  • 10.08.2017 15:09 UhrIrmgard Neven (Geb. 1952)

    Viele schäkerten und fragten sie lauter unnötige Sachen Von Karl Grünberg mehr

    Irmgard Neven (1952-2017)
  • 10.08.2017 15:08 UhrMarion Lennartsson (Geb. 1949)

    Mitgetrunken hat sie nicht, denn am nächsten Tag um zehn ging es ja weiter Von Tatjana Wulfert mehr

  • 06.08.2017 14:55 UhrNachruf auf Kemal Vural (Geb. 1949)"Besondere Härte ist nicht feststellbar"

    Ein Migrant, der von Transferleistungen lebte? Oder einer ohne Chance, der alles verloren hatte? Ein Nachruf auf einen Ausländer, der längst Inländer war. Von David Ensikat mehr

    Kemal Vural (1949-2017)
  • 06.08.2017 12:36 UhrHans-Werner Fehmel (Geb. 1928)

    Ein Richter, der Scheidungskindern Bonbons hinterm Ohr hervorzauberte Von Sebastian Rattunde mehr

  • 31.07.2017 11:28 UhrNachruf auf Gunar Klemm (Geb. 1969)Hätte, hätte, Zigarette

    Er versuchte sich als berühmter Literat und Weltmeister im Simultanhalma, war Krankenpfleger, Lesebühnenpoet, wollte Jurist werden, versuchte sich als Versicherungsvertreter und wurde Türsteher Von Gregor Eisenhauer mehr

    Gunnar Klemm (1969-2017)
  • 03.08.2017 21:53 UhrNachruf auf Paul Kárpáti Identität war eine Frage der Übersetzung

    Aus Ungarn wurde er vertrieben, in der DDR hatte er einen schweren Start. Groll hegte er aber nie - er versuchte literarische Brücken zu bauen zwischen Ungarn und Deutschland. Von Melanie Berger mehr

    Nachruf auf Paul Kárpáti.
  • 31.07.2017 10:08 UhrBrigitte Krau (Geb. 1943)

    Um Würde geht es, mögen die Dinge noch so beschwerlich sein Von Tatjana Wulfert mehr

  • 21.07.2017 12:38 UhrNachruf auf Gerd Eiserbeck (Geb. 1968)Ein richtiger Mann!

    Er war schwul und hielt es geheim, zuhause jedenfalls und lange auch im Polizeirevier. Im Fußballstadion, ausgerechnet dort, fasste er sich ein Herz. Von David Ensikat mehr

    Gerd Eiserbeck (1968-2017)

Wenn Sie vom Ableben eines interessanten Berliners erfahren, über den wir einen Nachruf schreiben können, melden Sie sich bitte bei uns: Telefon 030 / 29021 14712 oder per E-Mail:

nachrufe@tagesspiegel.de

Berliner Friedhöfe

Auf der Nachrufeseite im Freitags-Tagesspiegel gibt es stets ein Foto eines Berliner Friedhofs. In der Bildergalerie finden Sie eine Auswahl von Bildern unserer Fotografin Doris Spiekermann-Klaas.

Zu den Friedhofsbildern

Ihre Anzeige erscheint im gedruckten Tagesspiegel und in der Online-Ausgabe