Regen bringt Segen. Die Natur in und um Berlin kann etwas Nässe dringend gebrauchen. Allerdings nützen kurze, heftige Güsse nicht allzu viel. Und am Mittwoch scheint wieder die Sonne.Foto: dpa

Natur

Was kann ein Tsunami im Mittelmeer anrichten? Sollte man die Bodenschätze am Nordpol fördern? Wie schlau ist eine Krähe? Und wie sahen die Dinosaurier nun wirklich aus? Lesen Sie hier aktuelle Beiträge zu Themen wie Geowissenschaften, Biologie, Evolution, Wetter und Klima.

Aktuelle Beiträge zum Thema

Mehr Beiträge zum Thema
  • 23.11.2016 19:08 UhrKlimaschutzDeutschland verfehlt sein Klimaziel 2020

    Der Klimaaktionsplan 2020 reicht nicht aus, um die Treibhausgasemissionen bis 2020 wie geplant zu senken. Das zeigt der Klimaschutzbericht 2016, den Umweltministerin nun zur Debatte stellt. Von Dagmar Dehmer mehr

    Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hält Ausschau nach den Klimaschutzbeiträgen ihrer Kollegen in der Regierung.
  • 23.11.2016 09:04 UhrKlimaschutzNur Kohlendioxid vermeiden reicht nicht aus

    Um das Zwei-Grad-Ziel zu schaffen - und erst recht die 1,5-Grad-Marke - müssen wir über technische Eingriffe ins Klimasystem diskutieren. Ein Kommentar. Von Ralf Nestler mehr

    Kohlekraftwerke erzeugen viel Kohlendioxid. Allein diese Emissionen zu drosseln dürfte kaum reichen, um ambitionierte Klimaziele zu erreichen.
  • 23.11.2016 00:10 UhrKlimawandelGanz ohne geht es nicht, aber ...

    Landwirtschaft kann nie emissionsfrei produzieren – bei Düngung, Anbau, Speicherung von CO2 ließe sich jedoch eine Menge tun. Die Agrarwirtschaft hat einen beträchtlichen Anteil an den globalen Treibhausgasemisseionen. Von Dagmar Dehmer mehr

    Erst kommen die Rinder, dann die Holzfäller und schließlich die Soja-Farmer oder Zuckerrohr-Plantagen. Das Foto zeigt eine Rinderherde in einem Schutzgebiet im brasilianischen Bundesstaat Para.
  • 22.11.2016 23:37 UhrKlimapolitikWie der US-Unterhändler im Schatten von Trump verhandelt hat

    Jonathan Pershing hat erst im April den Job als Chef-Klimaverhandler der USA übernommen. Ende Januar endet seine Aufgabe. Was dann kommt, konnte er in Marrakesch noch nicht sagen. Von Dagmar Dehmer mehr

    Jonathan Pershing, der Chefklimaverhandler der USA war in Marrakesch die Ruhe selbst.

Weitere Beiträge über Tiere