Regen bringt Segen. Die Natur in und um Berlin kann etwas Nässe dringend gebrauchen. Allerdings nützen kurze, heftige Güsse nicht allzu viel. Und am Mittwoch scheint wieder die Sonne.Foto: dpa

Natur

Was kann ein Tsunami im Mittelmeer anrichten? Sollte man die Bodenschätze am Nordpol fördern? Wie schlau ist eine Krähe? Und wie sahen die Dinosaurier nun wirklich aus? Lesen Sie hier aktuelle Beiträge zu Themen wie Geowissenschaften, Biologie, Evolution, Wetter und Klima.

Aktuelle Beiträge zum Thema

Mehr Beiträge zum Thema
  • 14.03.2017 18:56 UhrSchneesturm„Stella“ legt Osten der USA lahm

    Die Furcht vor Wintersturm "Stella" war groß, die Vorkehrungen entsprechend streng - passiert ist am Ende aber weniger als befürchtet. Von Thomas Seibert mehr

    Ein Taxifahrer passiert auf dem Times Square in New York einen Schneehaufen.
  • 14.03.2017 10:44 UhrLeuchtende AmphibieDer erste Frosch mit Fluoreszenz

    Frösche tragen die buntesten Farben. Doch dass eine südamerikanische Froschart auch fluoreszieren kann, das überrascht Biologen. Von Sascha Karberg mehr

    In der Dämmerung und in mondbeschienenen Nächten bleibt der Baumfrosch durch die Fluoreszenz für Artgenossen besser sichtbar.
  • 09.03.2017 12:34 UhrAusstellung „Wintersaat“Spätes Sprießen

    Welkende Blätter, leere Saathülsen, papierene Wurzelknollen: Die Fotografin Heidi Specker verfremdet in ihrer neuesten Schau im Mies van der Rohe Haus Naturaufnahmen. Von Simone Reber mehr

    Statt Blütenzauber. Heidi Specker holte die Stecklinge ins Atelier.
  • 08.03.2017 17:00 UhrFeinstaubbelastungMoos gegen Mief

    Sie sind keine zehn Zentimeter groß, uralt und unscheinbar – und doch könnten Moose Großstädte von Feinstaub befreien. Von Sascha Karberg mehr

    Jahr für Jahr wird am Neckartor in Stuttgart der Feinstaub-Grenzwert überschritten. Jetzt sollen 100 Meter lange Mooswände das Gift aus der Luft holen.

Weitere Beiträge über Tiere