Jung, kreativ, multikulturell - das ist das neue Neukölln.Foto: Thilo Rückeis

Neukölln

Neukölln gilt als Problembezirk schlechthin. Das ist aber nur eine Seite des Stadtteils. Mehr erfahren Sie hier.

Die aktuellsten Neuigkeiten aus dem Bezirk

Mehr aus Neukölln
  • 23.02.2015 09:10 UhrBerlin-NeuköllnAutomatencasino ausgeraubt

    In der Weichselstraße in Neukölln wurde am Sonntagabend ein Automatencasino ausgeraubt. Der Täter entkam mit dem Geld aus der Kasse.  mehr

    Automatencasino ausgeraubt
  • 23.02.2015 09:07 UhrStaatsschutz ermittelt in BerlinFünf Fahrzeugbrände am Wochenende

    Am Wochenende wurden in Berlin fünf Autos angezündet. In zwei Fällen übernahm der polizeiliche Staatsschutz die Ermittlungen. Verletzt wurde niemand.  mehr

    Feuerwehreinsatz (Archivbild).
  • 21.02.2015 13:59 UhrBerlin-NeuköllnMord von 1989 aufgeklärt

    Zu großen Teilen stand noch die Berliner Mauer, als ein 19-Jähriger eine 76-Jährige in Neukölln ermordet haben soll. Aber Mord verjährt bekanntlich nie: Jetzt konnte die Polizei das Verbrechen aufklären. Von Stefan Jacobs mehr

    So berichtete der Tagesspiegel über den Mord an der Rentnerin in Neukölln.
  • 20.02.2015 18:06 UhrUmstrittene Al-Nur-Moschee in Berlin-NeuköllnAuch Franziska Giffey will Verbot prüfen

    Die Innenverwaltung soll prüfen, ob der Trägerverein der Al-Nur-Moschee verboten werden kann. Das fordert jetzt auch die desiginierte Neuköllner Bürgermeisterin Franziska Giffey. Von Bodo Straub mehr

    Franziska Giffey (SPD) soll die Nachfolgerin von Heinz Buschkowsky werden als Neuköllner Bürgermeisterin.
  • 19.02.2015 13:50 UhrBerlin-NeuköllnZeugen nach Überfall auf Kiosk am U-Bahnhof gesucht

    Im Dezember war ein Kioskangestellter von einem Maskierten mit einem Messer bedroht und ausgeraubt worden. Jetzt bittet die Polizei um Mithilfe.  mehr

    Zeugen nach Überfall auf Kiosk am U-Bahnhof gesucht
  • 17.02.2015 21:11 UhrNach Wahlen in HamburgBerliner CDU: Sie werden nicht jünger

    Nach dem Debakel in Hamburg: In der Berliner CDU wird es nur in zwei Kreisen an der Spitze Veränderungen geben: in Treptow-Köpenick und in Neukölln. Von Sabine Beikler mehr

    In Berlin wird es nur in zwei CDU-Kreisen an der Spitze Veränderungen geben.

Umfrage

In Neukölln wurde wegen Geldmangels der Wachschutz an Schulen wieder abgeschafft. Eine richtige Entscheidung?

Weitere Beiträge aus dem Ressort Kultur

Weitere Beiträge aus dem Sport