Jung, kreativ, multikulturell - das ist das neue Neukölln.Foto: Thilo Rückeis

Neukölln

Neukölln gilt als Problembezirk schlechthin. Das ist aber nur eine Seite des Stadtteils. Mehr erfahren Sie hier.

Die aktuellsten Neuigkeiten aus dem Bezirk

Mehr aus Neukölln
  • 25.07.2016 09:25 UhrSPD-Abgeordneter in der TürkeiMoin aus Istanbul

    Der Sozialdemokrat Erol Özkaraca ist seit dem versuchten Putsch in der Türkei. Und meldet sich von dort immer wieder kritisch zu Wort. Von Sigrid Kneist mehr

    Guten Morgen, Berlin. Über Facebook hält Erol Özkaraca Kontakt mit Freunden und politischen Weggefährten.
  • 22.07.2016 19:43 UhrGroßfeuer im einstigen "Blub"Polizei vermutet Brandstiftung im Spaßbad

    Das frühere Badeparadies "Blub" in Britz stand in Flammen - wohl wegen Brandstiftung. Bis zu den späten Neunzigern war das Bad mit seinen vielen Attraktionen ein Berliner Highlight. Von Christoph Stollowsky, Timo Kather mehr

    Die abgebrannte Ruine. Das "Blub" während der letzten Löscharbeiten.
  • 22.07.2016 18:35 UhrKriminalitätsatlas 2015Kriminelle Kieze - wo in Berlin welche Taten dominieren

    Gewalt und Drogen in der Innenstadt, Einbrüche am Stadtrand: Ein tieferer Blick in den „Kriminalitätsatlas 2015“ der Berliner Polizei. Von Timo Kather mehr

    Im Dauereinsatz. Bei den Drogendelikten führt Friedrichshain-Kreuzberg (hier der Görlitzer Park) die Statistik der Berliner Polizei an.
  • 22.07.2016 16:38 UhrGroßbrand in Spaßbad in Berlin-BritzBrandermittlung im "Blub" beendet - Ursache unklar

    UpdateDas ehemalige Spaßbad "Blub" an der Buschkrugallee brannte völlig aus. Die Polizei geht von Brandstiftung aus, ohne genauer zu werden. Von Julian Graeber, Karin Christmann, Timo Kather mehr

    Ein Feuerwehrmann zieht Löschschläuche aus dem Gebäude.
  • 22.07.2016 11:37 UhrKriminalitätsatlas BerlinIm Regierungsviertel und am Ku'damm ist es am gefährlichsten

    Im Regierungsviertel schlagen Kriminelle sechsmal häufiger zu als im Berliner Durchschnitt. Auch am Ku’damm und in Teilen von Tiergarten, Moabit und Kreuzberg gibt es besonders viele Straftaten. Von Timo Kather mehr

    Im Regierungsviertel und am Ku'damm ist es am gefährlichsten
  • 22.07.2016 07:38 UhrBuschkowsky und die SPD Berlin-NeuköllnDer Ex-Bürgermeister soll seine Rente genießen

    Heinz Buschkowsky kündigt seine Verbundenheit mit der Neuköllner SPD auf. Unser Autor aber mag kein stilloses Poltern im politischen Jenseits. Eine Glosse. Von Bernd Matthies mehr

    Damals noch Bezirksbürgermeister von Neukölln, heute Renter: Heinz Buschkowsky

Umfrage

In Neukölln wurde wegen Geldmangels der Wachschutz an Schulen wieder abgeschafft. Eine richtige Entscheidung?

Weitere Beiträge aus dem Ressort Kultur

Weitere Beiträge aus dem Sport