OlympiaFoto: dpa

Olympia

Das größte Sportereignis der Welt, die Olympischen Sommerspiele, findet vom 5. bis zum 21. August in Rio de Janeiro statt. Ein buntes Fest, eine vielfältige Bewegungsmesse auf der einen Seite. Und ein Milliardengeschäft mit Korruptionsvorwürfen, Protest der Bevölkerung und Dopingschatten auf der anderen. Lesen Sie auf unserer Sonderseite alles zu den Sommerspielen 2016.

Aktuelle Beiträge zum Thema

Mehr Beiträge zu Olympia
  • 13.09.2016 12:46 UhrParalympics in Rio 2016Goalball: Familienfest mit Unbekannten

    Die Paralympics stellen Rio vor eine noch größere Herausforderung als Olympia. Doch die Brasilianer geben sich Mühe. Ein Besuch beim Goalball. Von Ronja Ringelstein mehr

    Goalball wird nur bei den Paralympics gespielt. Hier die Partie Brasilien gegen Kanada.
  • 11.09.2016 19:22 UhrIOC-Präsident kommt nicht nach RioEin Besuch der Paralympics hätte Thomas Bach gut getan

    Er mag seine Pläne haben und auch seine Gründe. Doch dass IOC-Präsident Bach nun gar nicht zu den Paralympics reist, ist eine vertane Chance - für ihn selbst. Ein Kommentar. Von Friedhard Teuffel mehr

    Einmal Rio und erstmal nicht wieder. Thomas Bach kam nicht zu den Paralympics zurück.
  • 10.09.2016 19:06 UhrBeachvolleyball in Timmendorfer StrandLudwig/Walkenhorst gewinnen Deutsche Meisterschaft

    Nach ihrem Olympia-Sieg in Rio werden die Beachvolleyballerinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst auch an der Ostsee gefeiert. Von Felix Meininghaus mehr

    Sonnenköniginnen. Laura Ludwig (l.) und Kira Walkenhorst gewannen in Timmendorfer Strand ihren dritten Deutschen Meistertitel in Folge.
  • 06.09.2016 16:02 UhrParalympicsRio und sein Handicap

    In Brasilien mangelt es an Verständnis für Menschen mit Behinderung. An Geld sowieso. Dennoch zieht der Kartenverkauf gerade noch einmal an. Von Philipp Lichterbeck mehr

    Deutsche Paralympics-Teilnehmer fotografieren den eingenebelten Cristo Redentor.
  • 04.09.2016 18:30 UhrDiskuswerfer Christoph HartingProtest oder Peinlichkeit

    Christoph Harting hat sich danebenbenommen, aber sein Land nicht diffamiert. Ein Nachtreten ist deshalb unangemessen, zumal der wirklich wichtige Protest gerade woanders stattfindet. Ein Kommentar. Von Christian Vooren mehr

    Christoph Harting hat zur Nationalhymne Faxen und sich damit nicht beliebt gemacht. Und er hat sich entschuldigt. Damit sollte man es gut sein lassen.
  • 27.08.2016 13:02 UhrBerliner Bronze-Segler im Interview„Ein deutscher Rennstall wäre gut“

    Die Berliner Segler Erik Heil und Thomas Plößel träumen nach Olympiabronze in Rio vom America’s Cup und einem eigenen Team. Von Kai Müller mehr

    Olympische Krönung. Die Berliner Thomas Plößel (vorne) und Erik Heil begannen auf dem Tegeler See und gewannen 15 Jahre später in Rio mit ihrem 49er die Bronzemedaille.

Olympische Spiele: TV-Übertragung

Umfrage

Soll sich Berlin für die Olympischen Spiele 2024 bewerben?

Aktuelle Beiträge zum Thema Russland