Paralympics Zeitung Nachwuchsredaktionsteam 2018 : Das Redaktionsteam 2018 | The Editing Team 2018

Das Paralympics Zeitung-Redaktionsteam steht fest! | The Athletes and Abilities Editing Team has been chosen!

Tanja Peuker
Foto: Thilo Rückeis

(English version below)

Sechs deutsche, zwei britische und zwei koreanische NachwuchsreporterInnen werden für die mehrfach international ausgezeichnete Paralympics Zeitung von den Paralympischen Spielen vom 09. bis zum 18. März 2018 in PyeongChang, Südkorea berichten. Die mehrsprachige Zeitungsbeilage wird gemeinsam von NachwuchsreporterInnen aus Deutschland, Großbritannien und dem Gastgeberland unter Anleitung erfahrener TagesspiegeljournalistInnen, erstellt.

Aus rund 90 Bewerbungen aus ganz Deutschland, wurden sechs deutsche GewinnerInnen ausgewählt.  Wir sind stolz Euch das Team vorstellen zu dürfen: Salome Berblinger aus Dortmund, Benjamin Brown aus Riemerling, Marie Menke aus Olsberg, Lea Stratmann aus Giesen, Jana Rudolf aus Wartenberg und Jisu Yon aus München. Ergänzt wird das Redaktionsteam durch zwei britische NachwuchsjournalistInnen, Joanna Bartlett aus Chichester, und George Simonds aus Bath, sowie zwei koreanischen Jungjournalistinnen: Sooyeon Jo aus New York City und Sun Kim aus Seoul.

Ausgewählt wurden die jungen ReporterInnen von der PZ-Jury, zu der neben dem Tagesspiegel-Chefredakteur Lorenz Maroldt, der Kommunikationschef der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) Gregor Doepke, die mehrfache Paralympics-Siegerin Kirsten Bruhn, Dagmar Freitag, Vorsitzende des Sportausschusses und Mitglied des Auswärtigen Ausschusses im Deutschen Bundestag, sowie Friedhelm Julius Beucher, Präsident des Deutschen Behindertensportverbandes e.V., gehören.

Beim Vorbereitungsworkshop für die jungen RedakteurInnen vom 27. November bis 1. Dezember 2017 in Berlin kommt das Team zum ersten Mal zusammen. Dann stellen wir das neue Redaktionsteam auch ausführlicher vor. Auf der PZ-Facebookseite könnt Ihr Euch schon ab dem 22. September ein Bild vom neuen Redaktionsteam machen.

 

Foto: Thilo Rückeis

Six German, two British and two Korean junior journalists will write for the internationally awarded newspaper Athletes and Abilities and report from the Paralympic Winter Games (9 to 18 March 2018) in PyeongChang, South Korea. The bilingual newspaper insert is co-created by the editing team from Germany, Great Britain and the Paralympic host country under guidance of experienced Tagesspiegel journalists.

Six German winners have been selected from roughly 90 applications from all over Germany. We are happy and proud to introduce our new editing team: Salome Berblinger from Dortmund, Benjamin Brown from Riemerling, Marie Menke from Olsberg, Lea Stratmann from Giesen, Jana Rudolf from Wartenberg and Jisu Yon from Munich. The editing team is completed by two British journalists: Joanna Bartlett from Chichester and George Simonds from Bath, as well as two Korean journalists: Sooyeon Jo from New York City and Sun Kim from Seoul.

The editing team has been selected by the Athletes and Abilities Jury to which count among others Tagesspiegel Chief Editor Lorenz Maroldt, DGUV Head of Communications Gregor Doepke, the Paralympics winner Kirsten Bruhn, Dagmar Freitag, Chair Women of the Sport Committee as well as member of the Committee on Foreign Affairs of the German Bundestag, along with Friedhelm Julius Beucher, President of the German Paralympic Committee.

The editing team will first meet at the preparing workshop (27 November - 1 December 2017) in Berlin. Then, we will introduce the team in more detail. If you would like a preview, you can check out the team from 22 September onwards on facebook.

Kontakt | Contact



Tanja Peuker
Projektleitung Paralympics Zeitung |
Project Lead Athletes and Abilities

paralympics@tagesspiegel.de

Paralympics Zeitung auf Twitter:


Paralympics Zeitung auf Facebook:


Paralympics Zeitung auf Instagram.

Paralympics-News

  • Neuigkeiten und Hintergründe zu den Paralympics 2017 finden Sie hier

Paralympics - Twitter-Feed