Mehr Beiträge zum Thema

  • 04.10.2017 11:54 UhrChemie-NobelpreisCoole Bilder aus dem Nanokosmos

    UpdateJoachim Frank hat einen Weg gefunden, winzige Biomoleküle bei der Arbeit zu beobachten. Dafür hat der Deutsch-Amerikaner nun zusammen mit zwei Kollegen aus der Schweiz und Großbritannien den Nobelpreis bekommen. Von Sascha Karberg mehr

    Blick in den Nanokosmos der Biomoleküle. Möglich gemacht durch Kryo-Elektronenmikroskopie.
  • 04.10.2017 00:00 UhrNobelpreis für PhysikDie drei Jäger der Gravitationswellen

    Es braucht nicht nur visionär denkende Forscher, sondern auch Organisationstalente für erfolgreiche Großforschungsprojekte. Von Sascha Karberg mehr

    Rainer Weiss, Barry Barish und Kip Thorne bekommen den Nobelpreis für Physik 2017 für den Nachweis von Gravitationswellen.
  • 03.10.2017 17:06 UhrPhysik-Nobelpreis 2017Gravitationswellen: Signale aus einer dunklen Schattenwelt

    UpdateEinstein sagte ihre Existenz voraus, erst 2015 wurden sie entdeckt. Dafür erhalten Rainer Weiss, Barry Barish und Kip Thorne nun den Nobelpreis für Physik. Von Hartmut Wewetzer mehr

    Kosmische Kollision. Gravitationswellen entstehen unter anderem beim Verschmelzen zweier Schwarzer Löcher.
  • 03.10.2017 13:28 UhrPhysik-Nobelpreis geht an drei Gravitations-Forscher aus den USA

    Texteinblendungen:Der Physik-Nobelpreis geht an drei US-Wissenschaftler für ihre Forschung zu GravitationswellenO-Ton Göran K. Hansson, Akademie-Vorsitzender:'Die schwedische Akademie der Wissenschaften hat beschlossen, den Nobelpreis für Physik 2017......an Rainer Weiss, Barry C. Barish und Kip S. Thorne zu vergeben, alle Mitglieder der Ligo-Virgo-Kooperation.Die Akademie würdigt die entscheidenden Beiträge am Ligo-Observatorium......und zur Beobachtung von Gravitationswellen.'Die drei Astrophysiker hatten 2015 erstmals die Gravitationswellen beobachtetIhre Entdeckung bestätigt einen zentralen Baustein von Albert Einsteins Relativitätstheorie mehr

    Physik-Nobelpreis geht an drei Gravitations-Forscher aus den USA
  • 03.10.2017 11:42 UhrGravitationswellen-Forscher ausgezeichnetPhysik-Nobelpreis für gebürtigen Berliner Rainer Weiss

    Von Einstein wurden die Gravitationswellen vorhergesagt, nach Jahrzehnten der Forschung wurden sie von den drei Wissenschaftlern nachgewiesen, die heute den Physiknobelpreis bekommen haben. Von Sascha Karberg mehr

    Die Nobelpreis-Medaille.
  • 20.09.2017 18:01 UhrEnergiewendeSprit aus der Luft

    Zuviel geförderter Wind- oder Sonnenstrom kann helfen, "sauberes" Benzin zu erzeugen. Von Roland Knauer mehr

    Propellerfront. Windräder prägen viele norddeutsche Landstriche.
  • 25.08.2017 14:35 UhrEnergiegewinnungZehn Sekunden Kernfusion

    Der Wendelstein-Reaktor bei Greifswald geht in die entscheidende Phase. Anfang September soll das erste, fusionsrelevante Plasma gezündet werden.  mehr

    Sonnenkopierer. Nahe Greifswald soll Kernfusion bald Energie produzieren.
  • 14.08.2017 16:37 UhrQuantenphysikWenn Licht auf Licht prallt

    Können Lichtteilchen miteinander zusammenstoßen? Lange galt das in der Physik als unmöglich. Forscher am Cern haben nun aber erste Hinweise dafür gefunden.  mehr

    Die Forscher am Cern lassen Blei-Ionen kollidieren. Dabei entdeckten sie Hinweise auf Wechselwirkungen zwischen Lichtteilchen (Photonen).

Weitere Beiträge aus dem Ressort Wissen