Mit Hilfe des Internets will die Piratenpartei bei der innerparteilichen Willensbildung völlig neue Wege gehen.Foto: dpa

Piratenpartei

Die Piratenpartei Deutschland versteht sich als Partei der Informationsgesellschaft und setzt sich für die "digitale Revolution" ein. Heißt: Die Piratenpartei tritt insbesondere für informationelle Selbstbestimmung bei Datenschutz und Privatsphäre ein. Lesen Sie hier aktuelle Beiträge zur Partei und ihrer Politik.

Aktuelle Beiträge

Lesen Sie mehr zum Thema
  • 25.07.2016 17:14 UhrTreptow-KöpenickRené Pönitz, der einsame Pirat

    Für die Piraten sieht es in Treptow-Köpenick nicht so gut aus. Trotzdem will der letzte verbliebene Pirat Renè Pönitz nicht aufgeben. Von Thomas Loy mehr

    Piraten-Fahne
  • 20.07.2016 17:46 UhrAntrag in der BVV Friedrichshain-KreuzbergWenn Piraten durch die Zeit reisen wollen

    Einen kuriosen Antrag stellt Felix Just von der Piratenfraktion in der heutigen BVV-Sitzung. Er will Zeitreisen möglich machen. Von Stephan Wiehler mehr

    Die Piraten wollen die Erforschung von Zeitreisen voranbringen.
  • 13.07.2016 07:25 UhrFriedrichshain-KreuzbergFDP unterstützt Fahrrad-Volksentscheid

    Im FDP-Bezirksverband Friedrichshain-Kreuzberg ist Radfahren total angesagt. Warum, erklärt Spitzenkandidat und Ex-Pirat Bernd Schlömer. Von Thomas Loy mehr

    Volksbegehren: Innerhalb weniger Wochen kamen über 100.000 Unterstützer-Unterschriften zusammen.
  • 11.07.2016 13:05 UhrWahlprognose Bezirk für BezirkSPD verliert wohl mehrere Bürgermeisterposten in Berlin

    Es sieht nicht gut aus für die SPD: Nach der Wahl verliert sie wohl einige Bezirksbürgermeisterposten. Dafür dürften sich zwei andere Parteien freuen. Von Ulrich Zawatka-Gerlach mehr

    Bisher noch der Amtssitz von Angelika Schöttler, doch das könnte sich nach der Wahl ändern: Das Rathaus Schöneberg.

Umfrage

Wie bewerten Sie die bisherigen Umtriebe der Partei auf dem politischen Parkett?

Beiträge aus dem Ressort Kultur

Weitere Beiträge aus dem Ressort Welt