Mit Hilfe des Internets will die Piratenpartei bei der innerparteilichen Willensbildung völlig neue Wege gehen.Foto: dpa

Piratenpartei

Die Piratenpartei Deutschland versteht sich als Partei der Informationsgesellschaft und setzt sich für die "digitale Revolution" ein. Heißt: Die Piratenpartei tritt insbesondere für informationelle Selbstbestimmung bei Datenschutz und Privatsphäre ein. Lesen Sie hier aktuelle Beiträge zur Partei und ihrer Politik.

Aktuelle Beiträge

Lesen Sie mehr zum Thema
  • 19.01.2016 20:03 UhrPiraten und Linke in BerlinEx-Pirat Lauer kritisiert Fraktionsmitglieder auf Twitter

    UpdateDer Linkenpolitiker Klaus Lederer und Ex-Pirat Martin Delius sprechen über ihre gemeinsame politische Arbeit - das löst Spekulationen aus. Derweil kritisierte der Abgeordnete Christopher Lauer heftig seine Kollegin Susanne Graf. Von Hannes Heine, Bodo Straub mehr

    Christopher Lauer posiert am 01.03.2014 in Berlin bei der Landesmitgliederversammlung der Piratenpartei.
  • 13.01.2016 14:15 UhrZoff in Piratenfraktion in BerlinAntrag auf Ausschluss von Claus-Brunner scheitert

    Der Pirat Gerwald Claus-Brunner fällt immer wieder durch provokante Äußerungen auf. Eine knappe Mehrheit in der Abgeordnetenhausfraktion wollte ihn jetzt ausschließen. Von Sabine Beikler mehr

    Gerwald Claus-Brunner ist in der Vergangenheit mit provokanten Sprüchen aufgefallen. Jetzt wollte eine Mehrheit der Piratenfraktion ihr umstrittenes Mitglied ausschließen.
  • 01.01.2016 14:46 UhrEhemaliger Leiter "Strategische Innovation"Ex-Pirat Christopher Lauer arbeitet nicht mehr für Springer

    Seinen Job beim Axel-Springer-Verlag gibt Ex-Pirat Christopher Lauer auf - aber er will vielleicht wieder in eine Partei eintreten. Von Karin Christmann mehr

    Ex-Pirat - und Ex-Mitarbeiter des Springer-Konzerns: Christopher Lauer.
  • 16.12.2015 08:49 UhrBerliner PiratenDer schleichende Tod einer Partei

    In der Piratenfraktion im Berliner Abgeordnetenhaus mehren sich die Parteiaustritte. Jetzt ist auch Martin Delius weg. Wie geht es weiter? Von Ulrich Zawatka-Gerlach, Karin Christmann mehr

    Immer weniger: Die Piratenfraktion nach der Wahl 2011. Noch Mitglied der Partei sind (von links): Reinhardt, Prieß, Morlang, Magalski, Kowalewski, Spies, Claus-Brunner und Graf.

Wie bewerten Sie die bisherigen Umtriebe der Partei auf dem politischen Parkett?

Beiträge aus dem Ressort Kultur

Weitere Beiträge aus dem Ressort Welt