Elektromobilität : Tagesspiegel eMobility

Jetzt neu: Tagesspiegel eMobility – erstes unabhängiges Magazin auf dem Markt für Elektromobilität

Der Tagesspiegel gibt das neue Magazin Tagesspiegel eMobility rund um das Thema Elektromobilität heraus, das ab sofort im Handel erhältlich ist. Tagesspiegel eMobility ist das erste redaktionell unabhängige Magazin zum Thema Elektromobilität und richtet sich an die attraktive Zielgruppe, die sich umfassend über die Technologie der Zukunft informieren möchten.

Die Erstausgabe von Tagesspiegel eMobility enthält ein Interview mit dem  Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg. Winfried Kretschmann fordert darin von der Bundesregierung weiteres Engagement auf dem Gebiet der Elektromobilität: „Investitionen, etwa in die Infrastruktur, bleiben notwendig.“ Zwar sieht Kretschmann die Grundlage für den Erfolg von  Elektrofahrzeugen gelegt, warnte aber zugleich, Elektromobilität sei noch kein Selbstläufer. „Der Staat muss sich für eine Übergangszeit weiter engagieren“, sagte Kretschmann. Das Ziel der Bundesregierung bis 2020 eine Million Elektroautos auf deutsche Straßen zu bringen, bezeichnete Kretschmann als „ambitioniert“.

Der Tagesspiegel hat dieses Jahr bereits zum vierten Mal den großen Kongress „eMobility Summit“ in der Hauptstadt ausgerichtet und mit Top-Referenten und 400 Kongressteilnehmern über die Zukunft und Chancen der Elektromobilität diskutiert. Der nächste eMobilty Summit findet am 4.und 5. Mai 2015 in Berlin statt. Weitere Informationen unter  http://www.emobility-summit.de/ 

Zum Kongress ist erstmalig das Tagesspiegel eMobility-Magazin entstanden, das ab sofort im Handel für 6,50 € erhältlich ist. Das eMobility-Magazin des Tagesspiegels hat einen Umfang von 35 Seiten und erscheint in einer Auflage von 10.000 Exemplaren.  

Das Magazin ist auch im Internet unter www.tagesspiegel.de/shop  erhältlich.

Kontakt

Unternehmenskommunikation
Leitung
Sandra Friedrich
Telefon:
030 29021 - 15527
E-Mail: sandra.friedrich@tagesspiegel.de


PR-Volontärin
Merlind Gruen
Telefon:
030 29021 - 11020
E-Mail: merlind.gruen@tagesspiegel.de

Der Tagesspiegel ist das Leitmedium der Hauptstadt. Er hat die höchste verkaufte Auflage aller Zeitungen in der Hauptstadtregion mit seit über zehn Jahren wachsendem Marktanteil. Der Tagesspiegel zählt zu den meistzitierten Zeitungen Deutschlands und erreicht mehr Hauptstadt-Politikentscheider als alle überregionalen Abozeitungen zusammen.

Der Tagesspiegel verzeichnet in den beiden letzten IVW-Erhebungen mit einem leichten Wachstum der verkauften Auflage eine der besten Auflagenentwicklungen aller deutschen Zeitungen. (Quelle: IVW) Redaktion und Verlag werden kontinuierlich erweitert, um den Herausforderungen des Medienmarktes mit Innovationen zu begegnen.

Der Tagesspiegel gehört – wie die Zeit, das Handelsblatt und die Wirtschaftswoche zur DvH Medien GmbH von Dieter von Holtzbrinck.