European Newspaper Award 2017 : Drei Auszeichnungen für den Tagesspiegel beim 19. European Newspaper Award

Der Tagesspiegel ist beim 19. European Newspaper Award, dem größten europäischen Zeitungswettbewerb für Konzeption und Design, ausgezeichnet worden. 185 Zeitungen aus 27 Ländern haben sich an dem Wettbewerb beteiligt.

Der Tagesspiegel wurde mit drei Awards in den Kategorien „Cover- and Coverstory Regional Newspaper“, „Visualization“ und „Special Editions, Jubilee Editions“ ausgezeichnet. Der Preis in der Kategorie „Cover- and Coverstory Regional Newspaper“ ging an das Tegel-Dossier zum Volksentscheid Flughafen Tegel. Die Seiten „Mehr Berlin“ erhielten eine Auszeichnung in der Kategorie „Visualization“ für die Reportage zu Berlins letzten Kohlehändlern. In der Kategorie „Special Editions, Jubilee Editions“ ging der Preis an die Tagesspiegel-Sonderausgabe „#jetztschreibenwir“, geschrieben von geflüchteten Journalisten aus verschiedensten Ländern.

Der European Newspaper Award will dazu beitragen, den Informationsaustausch über Zeitungs-Trends, Konzeption und Design europaweit zu fördern. Die Preisverleihung, organisiert von dem Zeitungsdesigner Norbert Küpper, wird anlässlich des „European Newspaper Congress“ am 4. und 5. Mai 2018 in Wien stattfinden.   

Kontakt

Unternehmenskommunikation
Leitung
Sandra Friedrich
Telefon:
030 29021 - 15527
E-Mail: sandra.friedrich@tagesspiegel.de


PR-Referentin
Merlind Gruen
Telefon:
030 29021 - 11020
E-Mail: merlind.gruen@tagesspiegel.de

Der Tagesspiegel ist das Leitmedium der Hauptstadt. Er hat die höchste verkaufte Auflage aller Zeitungen in der Hauptstadtregion mit seit über zehn Jahren wachsendem Marktanteil. Der Tagesspiegel zählt zu den meistzitierten Zeitungen Deutschlands und erreicht mehr Hauptstadt-Politikentscheider als alle überregionalen Abozeitungen zusammen.

Der Tagesspiegel verzeichnet in den beiden letzten IVW-Erhebungen mit einem leichten Wachstum der verkauften Auflage eine der besten Auflagenentwicklungen aller deutschen Zeitungen. (Quelle: IVW) Redaktion und Verlag werden kontinuierlich erweitert, um den Herausforderungen des Medienmarktes mit Innovationen zu begegnen.

Der Tagesspiegel gehört – wie die Zeit, das Handelsblatt und die Wirtschaftswoche zur DvH Medien GmbH von Dieter von Holtzbrinck.

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben