Golfbeilage : Tagesspiegel erscheint mit neuer Golfbeilage

Der Tagesspiegel erscheint am kommenden Sonntag, 22. März 2015, mit einer Beilage zu Deutschlands höchst dotiertem Golfturnier für Professionals und Amateure in Berlin-Brandenburg, den Berlin-Brandenburg Masters.

Die Sonderbeilage wird von der BB Masters GmbH Berlin herausgegeben und liegt der Gesamtauflage des Tagesspiegels bei. Das Magazin liegt zudem am 20. März der Gesamtauflage des Handelsblatts bei sowie am 21. März der Gesamtauflage der Potsdamer Neuesten Nachrichten.

Die Sonderbeilage „BB-Masters“ berichtet auf 32 Seiten umfassend über das Golfturnier, das vom 30. April bis 03. Mai 2015 im Golf- und Country Club Seddiner See in Brandenburg stattfinden wird. Die BB-Masters finden im jährlichen Turnus auf vier verschiedenen Golfplätzen in Berlin-Brandenburg statt. 

Zudem werden allgemeine Themen rund um den Golfsport präsentiert, mit spannenden Porträts zu den besten Golfplätzen in Brandenburg. Moritz Lampert, Sieger der BB-Masters 2014, erzählt im Interview über seinen Erfolg und seinen Ansporn für das kommende Turnier. Der ehemalige Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit schreibt in einem Beitrag über seine Begeisterung für den Golf-Sport. „Mich fasziniert dieses Spiel. Weil es Konzentration, Geschicklichkeit und Athletik erfordert und dabei trotzdem Erholung bietet“, so Wowereit.

Kontakt

Unternehmenskommunikation
Leitung
Sandra Friedrich
Telefon:
030 29021 - 15527
E-Mail: sandra.friedrich@tagesspiegel.de


PR-Volontärin
Merlind Gruen
Telefon:
030 29021 - 11020
E-Mail: merlind.gruen@tagesspiegel.de

Der Tagesspiegel ist das Leitmedium der Hauptstadt. Er hat die höchste verkaufte Auflage aller Zeitungen in der Hauptstadtregion mit seit über zehn Jahren wachsendem Marktanteil. Der Tagesspiegel zählt zu den meistzitierten Zeitungen Deutschlands und erreicht mehr Hauptstadt-Politikentscheider als alle überregionalen Abozeitungen zusammen.

Der Tagesspiegel verzeichnet in den beiden letzten IVW-Erhebungen mit einem leichten Wachstum der verkauften Auflage eine der besten Auflagenentwicklungen aller deutschen Zeitungen. (Quelle: IVW) Redaktion und Verlag werden kontinuierlich erweitert, um den Herausforderungen des Medienmarktes mit Innovationen zu begegnen.

Der Tagesspiegel gehört – wie die Zeit, das Handelsblatt und die Wirtschaftswoche zur DvH Medien GmbH von Dieter von Holtzbrinck.