• Nationalvertrieb Handelsblatt: Der Tagesspiegel übernimmt den Nationalvertrieb für die Verlagsgruppe Handelsblatt

Nationalvertrieb Handelsblatt : Der Tagesspiegel übernimmt den Nationalvertrieb für die Verlagsgruppe Handelsblatt

Ab dem 01.04. 2017 wird der Tagesspiegel den Nationalvertrieb für die Verlagsgruppe Handelsblatt übernehmen.

Ab dem 01.04. 2017 wird der Tagesspiegel den Nationalvertrieb für die Verlagsgruppe Handelsblatt übernehmen und damit seine bereits im In- und Ausland bestehenden Aktivitäten im Nationalvertrieb ausbauen. Neben den eigenen Titeln ist der Tagesspiegel schon seit Jahren der Full-Service-Dienstleister für den Vertrieb anderer Verlagsobjekte wie z.B. Fußball Woche, Mixology und Seenland Magazin.

Der Tagesspiegel wird für die Vertriebsbetreuung der Titel der Verlagsgruppe Handelsblatt im Einzelverkauf Presse Grosso und Bahnhofsbuchhandel zuständig sein, zu denen u.a. die beiden Flagshiptitel Handelsblatt und WirtschaftsWoche gehören.

Durch die Zusammenarbeit des Tagesspiegels mit dem Handelsblatt können die Marketing- und Vertriebsaktivitäten wie Händlerbesuche und Platzierung der Titel am Verkaufsort (POS) gebündelt werden. Die direkte Betreuung gewährleistet kurze Kommunikationswege, schnelle Reaktion auf Marktveränderungen sowie den direkten Kontakt zu Vertriebspartnern.

„Wir freuen uns, dass der Tagesspiegel künftig die Vertriebsbetreuung im Einzelverkauf von unseren Titeln Handelsblatt und WirtschaftsWoche übernimmt. Da wir – genauso wie die Tagesspiegel Gruppe – zur DvH Medien GmbH gehören, haben wir uns dazu entschieden Synergien innerhalb der Holding zu nutzen“, sagt Iris Bode, Director Sales & Marketing der Verlagsgruppe Handelsblatt.

Sebastian Stier, Leiter Vertrieb und Marketing beim Tagesspiegel: „Mit dem Handelsblatt und der WirtschaftsWoche konnten wir starke Marken von unserer Kompetenz im Nationalvertrieb überzeugen. Wir freuen uns, unsere langjährige Vertriebserfahrung künftig auch für unsere Schwestertitel einsetzen zu können.“

Kontakt

Unternehmenskommunikation
Leitung
Sandra Friedrich
Telefon:
030 29021 - 15527
E-Mail: sandra.friedrich@tagesspiegel.de


PR-Volontärin
Merlind Gruen
Telefon:
030 29021 - 11020
E-Mail: merlind.gruen@tagesspiegel.de

Der Tagesspiegel zählt als führendes Medium aus der Hauptstadt zu den meistzitierten Zeitungen Deutschlands. Er erreicht mehr Politik-Entscheider und Mitglieder der Meinungselite in Berlin und Potsdam als alle überregionalen Abozeitungen zusammen. Der Tagesspiegel konnte im letzten Jahr die Reichweite steigern. Gründliche Recherchen, unabhängige Berichterstattung und kritische Kommentare überzeugen täglich 318.000 Leser (Leseranalyse Berlin 2016). Der Tagesspiegel gehört – wie die ZEIT, das Handelsblatt und die Wirtschaftswoche zur DvH Medien GmbH von Dieter von Holtzbrinck.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben