• Personalie: Matthias Matern ist Ressortleiter Potsdam/Potsdam-Mittelmark bei den „Potsdamer Neueste Nachrichten“.

Personalie : Matthias Matern ist Ressortleiter Potsdam/Potsdam-Mittelmark bei den „Potsdamer Neueste Nachrichten“.

Seit dem 1. Januar 2016 ist Matthias Matern Ressortleiter Potsdam/Potsdam-Mittelmark bei den „Potsdamer Neueste Nachrichten“.

Seit dem 1. Januar 2016 ist Matthias Matern Ressortleiter Potsdam/Potsdam-Mittelmark bei den „Potsdamer Neueste Nachrichten“.

Als vielseitig erfahrener Journalist ist er seit längerem für die „Potsdamer Neueste Nachrichten“ tätig. Unter anderem betreute er dort redaktionell die Einführung der neuen Wirtschaftsbeilage der PNN.

"Ich freue mich außerordentlich, Matthias Matern als Ressortleiter Potsdam / Potsdam-Mittelmark gewonnen zu haben“, sagt Chefredakteurin Sabine Schicketanz. „Er ist ein sehr guter Journalist, Kenner der Stadt und Region und den „Potsdamer Neueste Nachrichten“ seit mehr als sieben Jahren verbunden. In neuer Funktion wird Matthias Matern noch stärker dazu beitragen, die „Potsdamer Neueste Nachrichten“ als die Tageszeitung der brandenburgischen Landeshauptstadt zu profilieren."

Kontakt

Unternehmenskommunikation
Leitung
Sandra Friedrich
Telefon:
030 29021 - 15527
E-Mail: sandra.friedrich@tagesspiegel.de


PR-Volontärin
Merlind Gruen
Telefon:
030 29021 - 11020
E-Mail: merlind.gruen@tagesspiegel.de

Der Tagesspiegel ist das Leitmedium der Hauptstadt. Er hat die höchste verkaufte Auflage aller Zeitungen in der Hauptstadtregion mit seit über zehn Jahren wachsendem Marktanteil. Der Tagesspiegel zählt zu den meistzitierten Zeitungen Deutschlands und erreicht mehr Hauptstadt-Politikentscheider als alle überregionalen Abozeitungen zusammen.

Der Tagesspiegel verzeichnet in den beiden letzten IVW-Erhebungen mit einem leichten Wachstum der verkauften Auflage eine der besten Auflagenentwicklungen aller deutschen Zeitungen. (Quelle: IVW) Redaktion und Verlag werden kontinuierlich erweitert, um den Herausforderungen des Medienmarktes mit Innovationen zu begegnen.

Der Tagesspiegel gehört – wie die Zeit, das Handelsblatt und die Wirtschaftswoche zur DvH Medien GmbH von Dieter von Holtzbrinck.