Stipendium : ESMT und Tagesspiegel vergeben Stipendium an erfolgreichen Jungunternehmer

Unternehmensgründer erhält „Tagesspiegel Entrepreneur Scholarship“ für EMBA-Studiengang der ESMT

Die ESMT European School of Management and Technology vergibt gemeinsam mit dem Tagesspiegel das „Tagesspiegel Entrepreneur Scholarship“ für den berufsbegleitenden Executive MBA-Studiengang (EMBA) der ESMT an den Jungunternehmer Matan Beery. Der Stipendiat ist Mitgründer und CEO von akvola Technologies. Das Unternehmen hat es sich zum Ziel gesetzt, die Meerwasserentsalzung bezahlbar und nachhaltig zu machen, um damit die globale Wasserknappheit zu lösen. Das Teilstipendium ist dotiert mit 40.000 Euro und deckt damit 70 Prozent der Studiengebühren des EMBA-Studiengangs ab. ESMT und Tagesspiegel wollen mit dem Stipendium Jungunternehmern die Möglichkeit geben, ihre unternehmerischen Kenntnisse auszubauen. 

Der gebürtige Israeli Matan Beery ist Mitbegründer und CEO von akvola Technologies mit Sitz in Berlin. Das Unternehmen besteht seit 2013. Um Meerwasserentsalzung zu fördern, plant und vertreibt das Startup Kompaktanlagen zur Wasseraufbereitung. Für diesen Ansatz gewann akvola Technologies unter anderem 2014 den Startup-Sonderpreis der GreenTec Awards. „Das ‚Tagesspiegel Entrepreneur Scholarship‘ bietet mir die Möglichkeit, mit dem ESMT EMBA-Studiengang meine unternehmerischen Kenntnisse zu stärken“, sagt Matan Beery. „Besonders der Schwerpunkt Technologiemanagement macht das Studium für mich und mein Unternehmen reizvoll.“

Matan Beery absolvierte seinen Bachelor in Biochemical Engineering am Israeli Institute of Technology in Haifa. Seit 2006 lebt er in Deutschland und studierte im Master Prozess-, Energie- und Umweltsystemtechnik an der Technischen Universität Berlin, an welcher er 2012 auch im Fach Chemieingenieurwesen promovierte. 

Die aktuelle EMBA-Klasse 2015-2017 startete mit 49 Teilnehmern aus 21 Nationen. Im Schnitt sind die Studierenden 26 Jahre alt und haben 12 Jahre Berufserfahrung.  Das ESMT Executive MBA-Programm ist ein 18-monatiger berufsbegleitender Studiengang, der mit einem Master of Business Administration abschließt. Das Studium beinhaltet Schwerpunkte aus den Bereichen „Managing Business Integrity“, „International Management“ und „Technology and Innovation“.

Kontakt

Unternehmenskommunikation
Leitung
Sandra Friedrich
Telefon:
030 29021 - 15527
E-Mail: sandra.friedrich@tagesspiegel.de


PR-Volontärin
Merlind Gruen
Telefon:
030 29021 - 11020
E-Mail: merlind.gruen@tagesspiegel.de

Der Tagesspiegel ist das Leitmedium der Hauptstadt. Er hat die höchste verkaufte Auflage aller Zeitungen in der Hauptstadtregion mit seit über zehn Jahren wachsendem Marktanteil. Der Tagesspiegel zählt zu den meistzitierten Zeitungen Deutschlands und erreicht mehr Hauptstadt-Politikentscheider als alle überregionalen Abozeitungen zusammen.

Der Tagesspiegel verzeichnet in den beiden letzten IVW-Erhebungen mit einem leichten Wachstum der verkauften Auflage eine der besten Auflagenentwicklungen aller deutschen Zeitungen. (Quelle: IVW) Redaktion und Verlag werden kontinuierlich erweitert, um den Herausforderungen des Medienmarktes mit Innovationen zu begegnen.

Der Tagesspiegel gehört – wie die Zeit, das Handelsblatt und die Wirtschaftswoche zur DvH Medien GmbH von Dieter von Holtzbrinck.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben