Tagesspiegel Digital : Henning Seeschaaf wird Leiter für den Bereich New Business

Henning Seeschaaf unterstützt die digitalen Aktivitäten der Tagesspiegel-Gruppe.

Henning Seeschaaf © Foto: Michael Johne
Henning Seeschaaf © Foto: Michael Johne

Henning Seeschaaf, 32 Jahre, verstärkt seit dem 1.7.2014 als Leiter New Business das Team von Tagesspiegel Digital. In dieser Funktion wird er neue digitale Geschäftsmodelle konzipieren, umsetzen und weiterentwickeln. Unter anderem wird Seeschaf auch das Newsletter-Geschäft der Tagesspiegel-Gruppe ausbauen und vermarkten. Er berichtet in dieser Funktion an Falko Ossmann, Geschäftsführer Urban Media GmbH/ Tagesspiegel Digital.

Nach dem Studium zum Diplom-Wirtschaftsingenieur arbeitete Seeschaaf ab 2008 als Investment Analyst und Manager bei dem Risikokapitalgeber Hasso Plattner Ventures. 2011 wechselte er als Business Development Manager zur myphotobook GmbH, einem der europaweit führenden E-Commerce Unternehmen spezialisiert auf individualisierbare Fotoprodukte.

Kontakt

Unternehmenskommunikation
Leitung
Sandra Friedrich
Telefon:
030 29021 - 15527
E-Mail: sandra.friedrich@tagesspiegel.de


PR-Volontärin
Merlind Gruen
Telefon:
030 29021 - 11020
E-Mail: merlind.gruen@tagesspiegel.de

Der Tagesspiegel ist das Leitmedium der Hauptstadt. Er hat die höchste verkaufte Auflage aller Zeitungen in der Hauptstadtregion mit seit über zehn Jahren wachsendem Marktanteil. Der Tagesspiegel zählt zu den meistzitierten Zeitungen Deutschlands und erreicht mehr Hauptstadt-Politikentscheider als alle überregionalen Abozeitungen zusammen.

Der Tagesspiegel verzeichnet in den beiden letzten IVW-Erhebungen mit einem leichten Wachstum der verkauften Auflage eine der besten Auflagenentwicklungen aller deutschen Zeitungen. (Quelle: IVW) Redaktion und Verlag werden kontinuierlich erweitert, um den Herausforderungen des Medienmarktes mit Innovationen zu begegnen.

Der Tagesspiegel gehört – wie die Zeit, das Handelsblatt und die Wirtschaftswoche zur DvH Medien GmbH von Dieter von Holtzbrinck.