Tagesspiegel Digital : Tagesspiegel baut das digitale Lokalportal „Tagesspiegel Zehlendorf“ weiter aus

Der Tagesspiegel baut seine lokale Berichterstattung weiter aus: Das digitale Lokalportal „Tagesspiegel Zehlendorf“ wird erweitert und bietet gezielte lokalpolitische Berichterstattung und eine Plattform für Bürgerdebatten.

Der Schlachtensee in Zehlendorf
Der Schlachtensee in Zehlendorf

Über die lokalpolitische Orientierung hinaus versucht "Tagesspiegel Zehlendorf", immer wieder die Besonderheiten, das Schöne und Ungewöhnliche im Berliner Stadtteil zu entdecken und den Lesern vorzustellen.

Begleitet wird der Relaunch neben der inhaltlichen Erweiterung des Portals auch mit neuen Angeboten für Anzeigenkunden für die crossmediale Vermarktung. Zehlendorfer Unternehmer haben die Möglichkeit, sich auf dem Portal mit Fotos und Videos den Zehlendorfern Bürgerinnen und Bürger vorzustellen. Jeweils einmal im Monat präsentieren sich Zehlendorfer Unternehmen unter dem Motto "Wir in Zehlendorf" zusätzlich auf einer Doppelseite zu aktuellen Themen aus dem Stadtteil. Die erste Doppelseite erscheint am 9. Mai in der Printausgabe des Tagesspiegels.

Philipp Nadler, Anzeigenleiter des Tagesspiegels: „Mit Tagesspiegel Zehlendorf bieten wir unseren Kunden ein maßgeschneidertes, sublokales Kommunikationsangebot und unterstreichen die Vielfalt und Kompetenz im Kiez“

Das Lokalportal „Tagesspiegel Zehlendorf“ ist unter www.tagesspiegel.de/zehlendorf zu finden.

Kontakt

Unternehmenskommunikation
Leitung
Sandra Friedrich
Telefon:
030 29021 - 15527
E-Mail: sandra.friedrich@tagesspiegel.de


PR-Volontärin
Merlind Gruen
Telefon:
030 29021 - 11020
E-Mail: merlind.gruen@tagesspiegel.de

Der Tagesspiegel ist das Leitmedium der Hauptstadt. Er hat die höchste verkaufte Auflage aller Zeitungen in der Hauptstadtregion mit seit über zehn Jahren wachsendem Marktanteil. Der Tagesspiegel zählt zu den meistzitierten Zeitungen Deutschlands und erreicht mehr Hauptstadt-Politikentscheider als alle überregionalen Abozeitungen zusammen.

Der Tagesspiegel verzeichnet in den beiden letzten IVW-Erhebungen mit einem leichten Wachstum der verkauften Auflage eine der besten Auflagenentwicklungen aller deutschen Zeitungen. (Quelle: IVW) Redaktion und Verlag werden kontinuierlich erweitert, um den Herausforderungen des Medienmarktes mit Innovationen zu begegnen.

Der Tagesspiegel gehört – wie die Zeit, das Handelsblatt und die Wirtschaftswoche zur DvH Medien GmbH von Dieter von Holtzbrinck.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben