Tagesspiegel Magazine : Tagesspiegel Genuss erscheint mit Herbstausgabe

Pünktlich zur kühleren Jahreshälfte erscheint das Genuss Magazin zum Thema Regionalküche und die Renaissance der Binnenfische in Berliner Restaurants.

Fischprofis und Küchenchefs verraten die besten Rezepte für Hecht, Waller und Maräne.

Chefredakteur Kai Röger hat sich mit dem Künstler, Schauspieler und Universalmenschen Dieter Meier auf ein Glas Wein getroffen und mit ihm über seine vielen Karrieren, seine Entwicklung vom „Individual-Anarchisten“ zum Universalmenschen und die Bedeutung des Lebens als Sinnfrage gesprochen: „Was mache ich mit der Zeit, in der ich in der Hülle des Dieter Meier bin“.

Weitere Themen im aktuellen Heft sind:  Die vierte Berliner Food Week, Wanderzirkus am Morgen – Brunch, die etwas andere Art den Tag zu beginnen, dazu die 10 besten Brunch-Adressen und dem Star der Saison – Rosenkohl – präsentiert von Dalad Kambhu vom „Kin Dee“.

Zudem berichtet Tagesspiegel Genuss über hochprozentiges aus Brandenburg, international inspiriert und regional komponiert. Und wie immer die wichtigsten Neueröffnungen im Neu in Berlin, Weinempfehlungen diesmal aus Ungarn, Slowenien und Serbien, plus alle wichtigen Termine für Genießer.

Tagesspiegel Genuss, das Premium Magazin für gutes Essen und Trinken, zeigt die kulinarische Vielfalt der Hauptstadt auf und blickt hinter die Kulissen der Feinschmecker-Metropole Berlin. Tagesspiegel Genuss umfasst 66 Seiten und erscheint mit dieser Ausgabe in einer Auflage von 15.000 Exemplaren.

Das Magazin ist ab sofort für 6,50 Euro am Kiosk und im Tagesspiegel-Shop  www.tagesspiegel.de/shop erhältlich.

Eine Coverabbildung und ein Pressexemplar lassen wir Ihnen auf Anfrage gern zukommen.

Kontakt

Unternehmenskommunikation
Leitung
Sandra Friedrich
Telefon:
030 29021 - 15527
E-Mail: sandra.friedrich@tagesspiegel.de


PR-Referentin
Merlind Gruen
Telefon:
030 29021 - 11020
E-Mail: merlind.gruen@tagesspiegel.de

Der Tagesspiegel ist das Leitmedium der Hauptstadt. Er hat die höchste verkaufte Auflage aller Zeitungen in der Hauptstadtregion mit seit über zehn Jahren wachsendem Marktanteil. Der Tagesspiegel zählt zu den meistzitierten Zeitungen Deutschlands und erreicht mehr Hauptstadt-Politikentscheider als alle überregionalen Abozeitungen zusammen.

Der Tagesspiegel verzeichnet in den beiden letzten IVW-Erhebungen mit einem leichten Wachstum der verkauften Auflage eine der besten Auflagenentwicklungen aller deutschen Zeitungen. (Quelle: IVW) Redaktion und Verlag werden kontinuierlich erweitert, um den Herausforderungen des Medienmarktes mit Innovationen zu begegnen.

Der Tagesspiegel gehört – wie die Zeit, das Handelsblatt und die Wirtschaftswoche zur DvH Medien GmbH von Dieter von Holtzbrinck.