Tagesspiegel Wirtschaftsclub : Berlin Maximal Club heißt jetzt Tagesspiegel Wirtschaftsclub

Berlin Maximal Club, das Tagesspiegel Businessnetzwerk des Tagesspiegels, heißt ab sofort „Tagesspiegel Wirtschaftsclub“.

Die Umbenennung rückt das Businessnetzwerk an die Marke Tagesspiegel heran, um Vorteile und Nutzen künftig noch besser zu kommunizieren: Der Tagesspiegel ist die Nr. 1 der Entscheider in der Hauptstadt. Aus dieser führenden Marktposition heraus ergeben sich Vorteile für bestehende und zukünftige Mitglieder, die mit der neuen Club-Marke noch stärker betont werden soll.

Über die exklusiven Tagesspiegel Wirtschaftsclub Veranstaltungen hinaus werden die Mitglieder in Zukunft auch auf anderen Ebenen Kontakte knüpfen: Sie können ausgewählte Business to Business-Veranstaltungen des Tagesspiegels besuchen, das ihnen Einblicke und Zugang in für die Wirtschaft relevante Bereiche wie Politik, Kultur und Sport verschafft.

Florian Kranefuß, Geschäftsführer Tagesspiegel: „ Der Tagesspiegel als die Nr. 1 der Entscheider der Hauptstadt bietet seinen Club-Mitgliedern aus dem Berliner Mittelstand ein hochwertiges Forum für Gedankenaustausch sowie Einblicke und neue Perspektiven in für die Wirtschaft relevante Bereiche wie Politik, Kultur und Sport“.

Hier geht’s zur Homepage des Tagesspiegel Wirtschaftsclubs.

Das Wirtschaftsmagazin Tagesspiegel Köpfe bündelt die regionale Wirtschaftskompetenz des Tagesspiegels. Das Magazin in einer Auflage von je 30.000 Exemplaren richtet sich an die führenden

Entscheider der Hauptstadt. Die aktuelle Ausgabe erscheint am 30. Januar 2015 mit dem Themenschwerpunkt Filmwirtschaft und ist im Handel für 6,50 € erhältlich. Der Titelkopf ist in dieser Ausgabe Kirsten Niehus, Geschäftsführerin der Filmförderung beim Medienboard Berlin-Brandenburg.

Im Interview spricht sie über Macht und Verantwortung bei der  Vergabe von Fördergeldern und über die Entwicklung der Branche am Filmstandort Berlin-Brandenburg.

Das Magazin ist auch im Internet unter www.tagesspiegel.de/shop erhältlich.

Kontakt

Unternehmenskommunikation
Leitung
Sandra Friedrich
Telefon:
030 29021 - 15527
E-Mail: sandra.friedrich@tagesspiegel.de


PR-Referentin
Merlind Gruen
Telefon:
030 29021 - 11020
E-Mail: merlind.gruen@tagesspiegel.de

Der Tagesspiegel ist das Leitmedium der Hauptstadt. Er hat die höchste verkaufte Auflage aller Zeitungen in der Hauptstadtregion mit seit über zehn Jahren wachsendem Marktanteil. Der Tagesspiegel zählt zu den meistzitierten Zeitungen Deutschlands und erreicht mehr Hauptstadt-Politikentscheider als alle überregionalen Abozeitungen zusammen.

Der Tagesspiegel verzeichnet in den beiden letzten IVW-Erhebungen mit einem leichten Wachstum der verkauften Auflage eine der besten Auflagenentwicklungen aller deutschen Zeitungen. (Quelle: IVW) Redaktion und Verlag werden kontinuierlich erweitert, um den Herausforderungen des Medienmarktes mit Innovationen zu begegnen.

Der Tagesspiegel gehört – wie die Zeit, das Handelsblatt und die Wirtschaftswoche zur DvH Medien GmbH von Dieter von Holtzbrinck.

0 Kommentare

Neuester Kommentar