Mehr Beiträge zur Queeren Kultur

  • 07.12.2015 15:03 UhrSchauspielerin mit 69 an Krebs gestorbenTrans-Ikone und Warhol-Diva: Holly Woodlawn ist tot

    Andy Warhol holte sie vor die Kamera und Lou Reed besang sie in seinem Hit "Walk On The Wild Side". Jetzt ist die Schauspielerin Holly Woodlawn gestorben. Von Nadine Lange mehr

    Schauspielerin Holly Woodward (1946–2015), hier 2004 in New York.
  • 07.11.2015 11:32 UhrAusstellung „Trans* in der Arbeitswelt“ „Ich wollte kein Doppelleben mehr führen“

    Für die Ausstellung „Trans* in der Arbeitswelt“ im Berliner Abgeordnetenhaus hat die Fotografin Anja Weber auch Leon Strauß porträtiert. Er ist als Mädchen geboren und lebt heute glücklich als Mann. Von Jana Demnitz mehr

    Anja Weber hat Leon Strauß für die Ausstellung „Trans* in der Arbeitswelt“ fotografiert.
  • 09.10.2015 13:42 UhrAusstellung Homosexualität_enHeather Cassils: Der Mensch hinter dem Foto

    Das Plakatfoto für die Ausstellung Homosexualität_en sorgte im Frühjahr in Berlin für viel Aufmerksamkeit. Jetzt war der/die kanadischer/e Performance-KünstlerIn Heather Cassils in der Stadt und sprach im Schwulen Museum* über die Performance dahinter. Von Jana Demnitz mehr

    Der/die kanadischer/e Performance-KünstlerIn Heather Cassils im Oktober im Schwulen Museum*.
  • 03.08.2015 16:31 UhrAusstellung im Projektraum "68 projects"Träumen von "Queertopia"

    Definitionen von Geschlechtern und Beziehungen spielen irgendwann keine Rolle mehr! Eine queere Traumwelt? In der Ausstellung "Queertopia: it takes a village" der Galerie Kornfeld kommt man ihr etwas näher. Von Jana Demnitz mehr

    Die Ausstellung "Queertopia: It Takes A Village" im Projektraum der Galerie Kornfeld in der Fasanenstraße. Alfred Kornfeld und Salma Arzouni haben die Ausstellung kuratiert und stehen vor dem Werk " El encuentro de la memoria" von Servando Cabrera Moreno.
  • 24.07.2015 16:20 UhrQueer Tango Festival BerlinTanzend frei

    Leidenschaft verbinden viele mit dem Tango tanzen. Für die mehr als 300 Teilnehmer des “Queer Tango Festival“, das gerade in Berlin stattfindet, hat der lateinamerikanische Tanz aber auch etwas mit dem Brechen von Rollenklischees zu tun. Von Jana Demnitz mehr

    5. Queer Tango Festival: Mehr als nur Leidenschaft
  • 26.06.2015 01:06 UhrAusstellung "Homosexualität_en" im DHMDurch die Mitte immer weiter

    Im Deutschen Historischen Museum ist in Kooperation mit dem Schwulen Museum* 150 Jahre Geschichte von Homosexuellen in Deutschland zu sehen. Und ins DHM gehöre diese auch hin - "in die Mitte der Gesellschaft", sagt Kuratorin Birgit Bosold. Von Jana Demnitz mehr

    Ausstellung "Homosexualität_en" im DHM
  • 05.06.2015 23:46 UhrWorld Press PhotoLiebe ist die Antwort

    Es ist ein Statement gegen die Diskriminierung von Homosexuellen in Russland. Die Jury des Wettbewerbs "World Press Photo" hat in diesem Jahr das Foto "Jon and Alex" des Dänen Mads Nissen ausgezeichnet. Es zeigt zwei sich liebende Männer in St. Petersburg. Die Presse-Fotos des Jahres sind aktuell im Willy-Brandt-Haus zu sehen. Von Jasmin Barthel mehr

    World Press Photo 2015 für "Jon and Alex"
  • 22.05.2015 12:56 Uhr Queer - Filmfestival "Xposed" Filme für fragende Menschen

    Nur nicht schon wieder die gleiche Mainstream-Geschichte und die gleichen Bilder zeigen - das ist der Anspruch von Bart Sammut und Michael Stütz, Leiter des Queer-Filmfestival "Xposed". Neben den Kurz- und Langfilmen laufen in der "Naughty Box" auch Pornos. Von Jana Demnitz mehr

    Bart Sammut und Michael Stütz, Festivalleiter von "Xposed"
  • 02.05.2015 15:02 UhrAusstellung im Schwulen Museum*Alles außer Mainstream-Pornos

    Der amerikanische Transsexuelle Buck Angel – "The Man with the Pussy" – macht gleich am Anfang klar, worum es bei "Porn That Way" geht: Geschlechtsidentität und Geschlechterrollen sollen hinterfragt werden. Die Ausstellung ist noch bis zum 17. Mai im Schwulen Museum* in Tiergarten zu sehen. Von Jana Demnitz mehr

    Ausstellung "Porn That Way" im Schwulen Museum*
  • 28.04.2015 17:15 UhrLesben in der DDRLesbische Frauen im Visier der Stasi

    In der DDR waren Lesben unsichtbar. Erst in den 1980er Jahren begannen homosexuelle Frauen unter dem Dach der evangelischen Kirche, sich regelmäßig zu treffen. Zwei Filmemacherinnen haben diese Geschichte erforscht, auch wie die Staatssicherheit die Frauen bespitzelte. Von Jana Demnitz mehr

    Lesbische Frauen im Visier der Stasi

Mehr aus dem Queerspiegel

Queerspiegel

Der Tagesspiegel-Blog über LGBTI and friends, also Lesben, Schwule, Bisexuelle, trans- und intergeschlechtliche Menschen - und alle, für die die Welt bunt wie ein Regenbogen ist.
Queerspiegel