Kontrastprogramm. Das RAW-Areal ist bei Partygängern, Touristen und Kreativen beliebt. Es ist allerdings auch ein Kriminalitätsschwerpunkt. Foto: Paul Zinken / dpaFoto: Paul Zinken / dpa

RAW-Gelände

Das ehemalige Reichbahnareal ist ein Ort für Partygänger, Skater, Kletterer, Flohmarkt-Stöberer und Kreative. Allerdings wird die kulturelle Vielfalt von der Bebauung des Geländes und durch wachsende Kriminalität bedroht. Was unternimmt die Stadt? Und was wird aus dem RAW-Gelände? Lesen Sie hier aktuelle Nachrichten.

Aktuelle Beiträge zum Thema

Mehr Beiträge
  • 12.09.2016 16:24 UhrKörperkult und ErnährungSport ist Religion und Baboumian ihr Prophet

    Patrik Baboumian wiegt 140 Kilogramm, stemmt Bierfässer und hebt Autos an – ein Extremsportler. Noch radikaler aber ist Deutschlands stärkster Mann, wenn es ums Essen geht. Von Werner van Bebber mehr

    Patrik Baboumian steht im Mittelpunkt, wenn er in seinem Berliner Gym trainiert. Eisen stemmt er aber auch zu Hause in Nauen – im Grünen. Mike Wolff
  • 16.08.2016 12:36 UhrWahl-Serie: Sicherheit - Das sagt der Experte"Gute Sicherheit ist strategisch aufgestellt"

    Aufgabe der Landesebene sei es, nicht allein mehr Ressourcen zu schaffen, sondern zu entscheiden, wo und wie diese eingesetzt werden, sagt Claudius Ohder, Professor für Kriminologie.  mehr

    Polizeieinsatz. Foto: Paul Zinken/p-a/dpa
  • 18.06.2016 23:20 UhrRAW-Gelände in Berlin-FriedrichshainTotal aufgedreht - in der kleinsten Disko der Welt

    DJ, Lichtmeister, Türsteher: In der kleinsten Disko der Welt macht der Gast alles selbst. Ab sechs Leuten wird es kuschelig in der „Teledisko“. Von Franziska Felber mehr

    Benjamin Uphues hat seine „Teledisko“ auf dem RAW-Gelände in Friedrichshain aufgestellt. Foto: Mike Wolff
  • 10.06.2016 08:16 UhrPläne fürs RAW-Gelände in FriedrichshainMit Beton gegen Drogen

    Der Investor verhandelt Baupläne fürs RAW-Gelände in einer Werkstatt - unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Für manche Ideen müsste einiges abgerissen werden. Von Ralf Schönball mehr

    Kontrastprogramm. Das RAW-Areal ist bei Partygängern, Touristen und Kreativen beliebt. Es ist allerdings auch ein Kriminalitätsschwerpunkt. Foto: Paul Zinken / dpa

Neues aus Friedrichshain-Kreuzberg