Mit seinen achtzehn Stockwerken ragt das Gebäude des RBB in die Höhe, ist allerdings nicht ganz so schön wie das Haus des Rundfunks, das vierzig Jahre zuvor an die Masurenallee gebaut wurde.Foto: dpa

RBB

Verstaubtes Programm oder unterhaltsame Sendungen und qualitativ hochwertiger Journalismus? Die Zuschauermeinungen gehen beim Programm des RBB weit auseinander. Was halten unsere Leser und Redakteure davon? Lesen Sie hier Kommentare und Artikel zum Rundfunk Berlin-Brandenburg.

Mehr zum Thema
  • 01.09.2016 19:24 UhrErste Rundfunkratssitzung mit Patricia SchlesingerDen RBB rocken

    60 Tage im Amt: Was ändert sich mit der neuen RBB-Intendantin Patricia Schlesinger? Konkret soll es erst in ein paar Wochen werden, aber es gab schon Kritik am TV-Programm. Von Markus Ehrenberg mehr

    Unterwegs im Sendegebiet: Moderatorin Susanne Tockan am Helenesee. Die Magazin-Sendung „RBB um 4“ sollte eigentlich den Nachmittag des Zweiländersenders aufpeppen.
  • 01.09.2016 17:39 UhrYoutuber zur Berlin-Wahl"Make Berlin Great Again"

    Für eine Video-Serie zur Parlamentswahl am 18. September engagiert der RBB das Youtuber-Team Space Frogs. Von Anett Selle mehr

    Legal oder nicht? Rick (l.) und Steve zeigen Drogen-Politik mal anders
  • 24.08.2016 09:42 UhrIm "Morgenmagazin" des ErstenARD-Reporterin interviewte Geschäftspartner

    UpdateDer RBB spricht von einem "schwerwiegenden Vorfall": Reporterin interviewte Partner der Werbeagentur, an der sie Anteile hält. Mittlerweile hat sich Viktoria Kleber entschuldigt. Von Joachim Huber mehr

    Peinlich. Im ARD-"Morgenmagazin" interviewte eine ARD-Reporterin ihre Geschäftsfpartner
  • 20.07.2016 18:58 UhrAusgeglichene UmfragenRBB verzichtet auf TV-Duell zur Berlin-Wahl

    Weil vier Parteien nahezu gleichauf sind, verzichtet der RBB auf ein TV-Duell zur Abgeordnetenhaus-Wahl. Dafür gibt es zwei Parteien-Hearings. Von Joachim Huber mehr

    Es war einmal im RBB ... 2011 trafen sich noch Klaus Wowereit und Renate Künast zum "Berlin-Duell".
  • 04.07.2016 14:55 Uhr24 Stunden Rundfunk Berlin-BrandenburgSelbstversuch: Die volle Dröhnung RBB

    „Das volle Programm“ – so preist der Rundfunk Berlin-Brandenburg seine Fernsehsparte. Aber was erlebt, wer sich davon die volle Dröhnung gönnt? Unser Autor hat 24 Stunden lang hingeschaut. Von Fabian Jonas mehr

    Jetzt geht's los. Am Anfang des Experiments ist unser Reporter noch voller Tatendrang.
  • 02.07.2016 08:20 UhrInterview mit der neuen RBB-IntendantinPatricia Schlesinger: „Für mich ist Quote kein Schimpfwort“

    Patricia Schlesinger über ihre Aufgabe als Programm-Intendantin des RBB, besseres Fernsehen für die Region, neue Sehgewohnheiten und Fahrräder in Berlin. Von Markus Ehrenberg, Kurt Sagatz mehr

    Das Geld der Berliner und Brandenburger Beitragszahler soll in das Programm der Region fließen, das will die neue RBB-Intendantin Patricia Schlesinger gegenüber ihren Kollegen in der ARD durchsetzen.
  • 22.06.2016 17:12 UhrUmstrittene Aktion "Flüchtlinge fressen"Die Tiger sind immer noch da

    UpdateDas "Zentrum für politische Schönheit" soll seine Tiger-Aktion vor dem Gorki-Theater beenden. Das Theater wehrt sich gegen den Beschluss des Bezirksamtes Mitte. Von Timo Kather, Sigrid Kneist, Philipp Kiehl mehr

    Performance mit Katze. Vier Tiger gehören zur Aktion "Flüchtlinge fressen" des "Zentrums für politische Schönheit".
  • 14.06.2016 19:54 UhrRBB-Intendantin Dagmar Reim im Interview„Den RBB gibt es seit 13 Jahren, Identitätsstiftung dauert“

    Als Gründungsintendantin stand Dagmar Reim über 13 Jahre an der Spitze des RBB, im Juli übergibt sie ihr Amt an Patricia Schlesinger. Ein Gespräch über Programmereignisse, Quotentäler und den Abendhimmel über Berlin. Von Markus Ehrenberg, Kurt Sagatz mehr

    Dagmar Reim, 64, hat 2003 als Gründungsintendantin den Rundfunk Berlin-Brandenburg aus SFB und ORB zusammengeführt. Sie war die erste Frau an der Spitze einer öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalt und hat die Frauenquote in Spitzenpositionen des Senders verdoppelt. Anfang Juli übergibt sie ihr Amt an Patricia Schlesinger.
  • 27.05.2016 16:21 UhrHetze im NetzGekündigter Hochschullehrer war auch in Tagesspiegel-Community aktiv

    Wolfgang Hebold wurde von der FH gekündigt, weil er in Internetforen gegen Moslems hetzte. Auch in der Tagesspiegel-Community fiel der Mathematiker auf. Von Atila Altun mehr

    In sogenannten Echoräumen treffen sich User, um unwidersprochen Hetzkampagnen zu verbreiten.
  • 26.04.2016 16:17 UhrBedenken gegen Spotify abgelegtBöhmermann und Schulz wechseln die Seiten

    Kommerz-Streaming statt Öffentlich-Rechtlich heißt es künftig für den Radio-Podcast von Jan Böhmermann und Olli Schulz. Vor drei Jahren bezeichneten sie Spotify noch als "Scheiß-Plattform". Von Kurt Sagatz mehr

    Ein erfolgreiches Team: Beim Wechsel von Olli Schulz (links) und Jan Böhmermann zu Spotify geht es um Geld, sehr viel Geld, heißt es.
  • 25.04.2016 11:40 UhrDiskussion um mobile AngeboteDer RBB bringt eine Nachrichten-App heraus

    UpdateNeues Futter im Nachrichten-App-Streit? Der RBB hat die Informationsmarke RBB24 auf den Markt gebracht. Die Verleger sehen ein neues Klagerisiko. Von Markus Ehrenberg mehr

    Der Rundfunk Berlin Brandenburg (RBB) hat die neue digitale Informationsmarke RBB24 gestartet.
  • 17.04.2016 19:15 UhrDeutsch-polnischer "Polizeiruf"Haltet den Autodieb!

    Wenig einfallsreich: Der deutsch-polnische „Polizeiruf 110“ muss den tödlichen Ausgang eines Autodiebstahls aufklären. Von Kurt Sagatz mehr

    Der Macho und die Mutter: Adam Raczek (Lucas Gregorowicz) und Olga Lenski (Maria Simon) stehen beim Teambuilding noch am Anfang.
  • 08.04.2016 16:08 UhrNach der RBB-IntendantenwahlPatricia Schlesinger: „Die Menschen müssen den RBB schätzen“

    Den Hebel setzt sie dort an, wo es besonders nottut: Patricia Schlesinger, die designierte RBB-Intendantin, will das Programm-Profil des Senders schärfen Von Markus Ehrenberg, Joachim Huber, Kurt Sagatz mehr

    22 : 7 Stimmen. Patricia Schlesinger tritt die Nachfolge von Dagmar Reim an.
  • 08.04.2016 07:51 UhrAlter Sender, neue IntendantinBeim RBB muss sich viel ändern

    "Hilfe, ich brauche ein Hörgerät": Was das RBB-Fernsehen mit der neuen Intendantin Patricia Schlesinger nicht mehr braucht. Ein Kommentar. Von Joachim Huber mehr

    Senden heißt nicht Ausstrahlen beim Rundfunk Berlin-Brandenburg.
  • 07.04.2016 21:48 UhrEntscheidung im RBBPatricia Schlesinger wird neue Intendantin

    Das Ergebnis stand erst nach mehreren Durchgängen fest: Patricia Schlesinger löst Dagmar Reim als Intendantin des Rundfunk Berlin-Brandenburg ab. Von Markus Ehrenberg, Kurt Sagatz mehr

    Patricia Schlesinger nimmt am 1. Juli auf dem Chefsessel des Rundfunk Berlin-Brandenburg Platz.
  • 06.04.2016 17:28 UhrUmfrage: Die Herausforderungen an den RBBFrischer Wind fürs TV-Programm

    Im Juli soll der nächste Intendant oder die nächste Intendantin des RBB die Arbeit aufnehmen. Wir wollten von Menschen aus der Medienbranche wissen, wen sie wählen würden und was sie vom Nachfolger Dagmar Reims erwarten.  mehr

    Jetzt wird gewählt: Der RBB in der Masurenallee in Berlin.

Mehr zur ARD

Mehr zum Rundfunkbeitrag