Mehr Beiträge über Recep Tayyip Erdoğan

  • 18.11.2017 19:55 UhrKrach um Verbot von FilmfestivalTürkei will keine „perversen“ deutschen Filme

    In der Türkei ist ein deutsches LGBT-Filmfest verboten worden. Die deutsche Botschaft hängte daraufhin die Regenbogenfahne über ihren Eingang. Von Thomas Seibert mehr

    Die Regenbogenfahne über dem Eingang der deutschen Botschaft.
  • 15.11.2017 18:39 UhrTürkeiVom Flüchtling zum Millionär

    Die syrischen Flüchtlinge schlagen Wurzeln in der Türkei – auch ohne eine staatliche Integrationspolitik. Von Thomas Seibert mehr

    In der Grenzstadt Kilis zählt die Verwaltung 93 000 Türken – und 131 000 Syrer.
  • 09.11.2017 16:20 UhrPrestigeprojektWarum Erdogan türkische Autos bauen will

    Wenn es nach dem Staatspräsidenten geht, produziert die Türkei ab 2021 ein eigenes Pkw-Modell. Kritiker sprechen von einer "Luftnummer". Von Thomas Seibert mehr

    Hier fährt Recep Tayyip Erdogan mit Premier Binali Yildirim (links) noch in einem Mercedes Benz.
  • 04.11.2017 18:08 UhrTürkeiErdogans Traum von einer neuen Seidenstraße

    Ein frisch eingeweihter Schienenweg bindet die Türkei in das Megaprojekt eines neuen Handelswegs zwischen Europa und China ein. Es geht um Geld und Macht. Von Susanne Güsten mehr

    Hoffnung auf mehr Handel und Einfluss: Der türkische Präsident Erdogan (2. von links)
  • 30.10.2017 06:58 UhrDeutsch-türkische BeziehungenTürkei will Akademiker wegen Friedensaufruf vor Gericht stellen

    Mehr als 1100 türkische Intellektuelle hatten 2016 zu Frieden in den Kurdengebieten aufgerufen. Nun sind sie wegen "Terrorpropaganda" angeklagt - etwa 100 Betroffene leben in Deutschland.  mehr

    Der türkische Präsident Erdogan bei einer Rede in Konya.
  • 27.10.2017 08:13 UhrCasdorffs AgendaVielleicht ändern die Zeiten Gerhard Schröder

    Schröder hat in der Türkei-Krise vermittelt. Aber er will gebeten werden. Dann gibt er den Großdiplomaten. Von Stephan-Andreas Casdorff mehr

    Altkanzler Gerhard Schröder (SPD) half, Peter Steudtner freizubekommen.
  • 27.10.2017 08:00 UhrFreilassung von Peter SteudtnerDeutschland darf sich nicht auf Erdogans Spiel einlassen

    Gerhard Schröders Vermittlung im Fall Peter Steudtner ist richtig. Die Bundesregierung muss aber sagen, ob es eine Gegenleistung gab. Ein Kommentar. Von Susanne Güsten mehr

    Verstehen sich. Altkanzler Schröder und der türkische Präsident Erdogan (Foto aus dem Jahr 2006).
  • 26.10.2017 20:20 UhrRückkehr nach DeutschlandWeshalb Peter Steudtner in der Türkei freikam

    Die Freilassung des Berliner Menschenrechtlers kam für die meisten Beobachter überraschend. Was sind die politischen Hintergründe? Die wichtigsten Fragen und Antworten. Von Claudia von Salzen, Susanne Güsten, Markus Bernath mehr

    Der Menschenrechtler Peter Steudtner saß drei Monate lang in der Türkei in Untersuchungshaft.
  • 25.10.2017 23:20 UhrErster Prozesstag gegen Peter SteudtnerDie große Überraschung in Istanbul

    UpdateMehr als 100 Tage hat er im Gefängnis mit Yoga und TaiChi überbrückt. Als dann der Prozess wegen Terrorunterstützung beginnt, lenkt die Staatsanwaltschaft in einem Punkt ein. Von Susanne Güsten, Christian Vooren mehr

    Über Grenzen hinweg. Aktivisten haben am Mittwoch vor der türkischen Vertretung in Berlin für Peter Steudtners Freilassung und der anderen Angeklagten demonstriert.
  • 23.10.2017 23:27 UhrWirtschaftsbeziehungenDie Türkei ist mehr als Erdogan - vor allem langfristig

    Bashing hilft nicht weiter: Die wirtschaftlichen Verflechtungen zwischen Deutschland und der Türkei dürfen in der Krise nicht aus dem Blick geraten. Ein Gastbeitrag. Von Bilkay Öney mehr

    Brücke zwischen Europa und Asien: Die Sonne geht auf über Istanbul.

Weitere Beiträge zur politischen Situation in der Türkei

Umfrage

Sind Sie für den EU-Beitritt der Türkei?

Mehr Artikel aus dem Ressort Medien